f
s
Die Welt

The world

Die Welt

Einst, vor Tausenden von Jahren, war Sarnaut ein blühender Planet. Seine Bewohner entwickelten Handwerkskünste, bestellten Felder, handelten, bekriegten sich - einfach gesagt: Sie führten ein ganz normales Leben. Doch die große Katastrophe zersprengte den Planeten in eine Vielzahl von Allods und änderte die Welt auf diese Weise für immer.

Vor der großen Katastrophe wurden die verschiedenen Kontinente von unterschiedlichen Rassen bewohnt, die in unterschiedlichen Ländern lebten. Der größte und am stärksten bevölkerte Kontinent hieß „Youl“. Dieser Kontinent erstreckte sich vom Norden bis in den Süden, und verfügte über alle möglichen Klimazonen. Hier entsprang die menschliche Zivilisation. Es entwickelten sich aus dem Stamm der June die ersten von Menschen bewohnten Länder. Ihr Imperium dauerte viele Jahrhunderte an, bis es schließlich durch einen alten Fluch zerstört wurde. Die Historiker streiten sich schon seit langer Zeit über den Grund des Niedergangs der June und auch heute, da die „Offenbarung von Tka-Rik“ (dem letzten der June) veröffentlicht wurde, glaubt niemand so recht an die „Dämonen“-Version ihres Verschwindens ...