f
s
prize fund
6.0.1: Projekt „Bestiarium“
6.0.1: Projekt „Bestiarium“
12.05.2015

Liebe Spieler,

Die Eiswand verschwindet bald und Ferris wird den Helden von Sarnaut noch weitere seiner Mysterien offenbaren! Was erwartet euch also? Ihr müsst für die Antwort kein Orakel befragen. Lest einfach die folgende News!

Heute verraten wir euch mehr über den wissenschaftliche Komplex, den wir Bestiarium nennen. Er befindet sich in der bergigen Region von Ferris und wurde augenscheinlich vom Imperium errichtet, aber weder Elizaveta Rysina noch Yasker selbst haben je davon gehört!

”Ich habe 42 Theorien entwickelt. Von der harmlosesten bis zur katastrophalsten. Und es ist nur eine halbe Stunde her, seit wir sie gefunden haben!” - Vincent Trickov

Wer von euch bereits auf Irdrich gewesen ist, wird den furchtbaren Tötungsmaschinen bereits begegnet sein. Aber Ferris hält etwas bereit, was selbst die erfahrensten Abenteurer überraschen dürfte.

Die Forschungsbasis ist mit unzähligen Antennen gespickt, die in den grauen Himmel ragen. Leere Fenster blicken den Reisenden aus der Ferne entgegen. Irgendwo flackern noch immer die Glühbirnen, doch dieser Ort wurde vor langer Zeit von seinen vorherigen Bewohnern verlassen.

Die Trostlosigkeit schmerzt in den Augen. Wo Zivilisation ist, ist auch immer ein Mindestmaß an Komfort. Doch selbst die anspruchslosen Tungars würden ihre Zelte niemals in den rostigen und schäbigen Ruinen des örtlichen Forschungsquartiers aufschlagen. Wilde Tiere streifen innerhalb und außerhalb der abgesicherten Zone umher. Obwohl viele von ihnen nicht wie gewöhnliche Tiere aussehen!

Ihre Erscheinung hat sich verändert und die Tiere sind stärker, zäher und viel aggressiver geworden! Ein ähnliches Phänomen hat vor gar nicht allzu langer Zeit fast das Land von Catherina zerstört. Auch wenn sich diese neue Mutation vom Lepra in Umoir unterscheidet.

Es ist offensichtlich, dass etwas sehr seltsames auf Ferris passiert ist.

Es sieht so aus, als ob alle mutierten Tiere vorher in gut gerüsteten Gehegen innerhalb des Bestiariums gehalten wurden. Die, die außerhalb des wissenschaftlichen Komplexes hausten, blieben von der Mutation verschont.

Diese seltsamen Organismen sehen weniger 'deformiert' als 'verändert' aus. Welche Macht könnte die Arbeit des Schöpfers in so komplexer Art und Weise stören?

Kann es Menschen ebenso leicht verändern wie die Spinnen oder die Echidnas? Und wenn dies möglich wäre, wie wirkt sich das auf den Funken eines sensiblen Lebewesens aus?

Die Suche nach Informationen ist eine der wichtigsten Missionen bei der Erkundung dieser Stufe. Die Gebirge von Ferris werfen weitere essentielle Fragen für die Forscher auf. Fragen nach dem Wann, Warum und Von wem wurde dieser wissenschaftliche Komplex erreichtet. Die Mechanismen weisen klar auf einen imperialen Ursprung hin. Aber einige Fakten passen nicht zu dieser Theorie...

Erstens hätte der Rat in einer solch bedeutenden Anlage niemals Agenten der Liga erlaubt, insbesondere, da Ferris den einzigen Manazug in Sarnaut beherbergt. Der Manazug ist ein riesiger wissenschaftlicher Komplex, ein unabhängiges Kraftwerk und eine militärische Werkstatt!

Zweitens ist es offensichtlich, dass die Erbauung eines Komplexes dieser Größe mehrere Jahre in Anspruch genommen haben muss. Aber Maschinerie dieser Art wurde noch nie zuvor in den von Xadaganians kontrollierten Ländern gesehen.

Die Frage ist: wenn das Imperium all die Zeit eine solch gigantische technologische und industrielle Macht besessen hat, warum wurde sie nie dazu genutzt, sich einen militärischen Vorteil zu verschaffen? Diese Kampf-Mechanoiden wurden nicht mal in den grausamsten Schlachten gegen die Liga eingesetzt.

Es ist klar, dass das heutige Imperium diese Art von Technologie einfach nicht bedienen kann.

Drittens sind die Mechanoiden von Ferris nicht gänzlich unbekannt. Natürlich sieht das Gestell anders aus, aber wir haben bereits ähnliche Maschinen im Krieg gegen Tep gesehen. Ob das ein Zufall ist?

Falls nicht, wie erklären wir das dann? Wurden Pläne gestohlen oder haben zwei erklärte Feinde im Geheimen zusammengearbeitet? Wenn die zweite Annahme korrekt ist, steht Liga und Imperium ein anderer blutiger Krieg bevor. Um Antworten zu finden, müssen wir ins Herz von Ferris durchdringen!


luckynewsicon01.png

Liked diese News und erhaltet eine Belohnung!

Wenn diese News bis Freitag 250 "Likes" in allen Sprachen zusammen erhält, werden wir euer Wochenende mit einem Lächeln des Glücks versüßen!

Euer Allods Team