f
s
prize fund
6.0.2: Thunder Of Victory - Neue Allods!
6.0.2: Thunder Of Victory - Neue Allods!
21.08.2015

Liebe Spieler,

Update 6.0.2 „Thunder of Victory“ ist schon bald verfügbar! Bevor das Update online geht, werden wir ein paar interessante Beiträge zu den signifikantesten Änderungen und zusätzlichen Features veröffentlichen.

Heute erzählen wir euch von den neuen Astralinseln, die ihr direkt nach dem Update besuchen könnt, und zeigen euch ein Video sowie ein paar Screenshots der malerischen Landschaften, die dort anzutreffen sind.

Neue Allods

Mit dem Update 6.0.2 erscheinen fünf neue Allods auf der Astralkarte.

Ihr habt in den vorangegangenen Updates bereits einen kleinen Vorgeschmack auf drei von ihnen erhalten: Die Termiteninsel „Nest des Schwarms“, den frostigen Dschungel „Altan Tepek“ sowie den finsteren „Unterschlupf der Mechanoiden“.

  • Quag Atoll

Bei eurer Reise durch den schier unendlichen Astralraum könnt ihr gar nicht umhin, das Quag Atoll zu entdecken. Ihr werdet entweder von den sonnigen Stränden oder den saftig grünen Palmen angezogen, die dort auf euch warten. Möglicherweise sind es aber auch die im Sand verborgenen Schätze, von denen euch Seeleute erzählen. Am wahrscheinlichsten ist es aber, dass euch die geheimnisvolle Magie des Allods anzieht.

Erzwungene Landungen sind immer unerfreulich, aber keine Panik, lassen wir zunächst diese himmlische Umgebung auf uns wirken! Seht euch um, es gibt Vieles zu entdecken.

Das Quag Atoll ist beispielsweise der natürliche Lebensraum einer sehr speziellen Froschart.

Einer alten Legende zufolge kann ein Kuss einen dieser Frösche in eine Valirianische Prinzessin verwandeln!

Versucht euer Glück, aber achtet auf euren Weg: Ein paar dieser möglichen Prinzessinnen könnten explodieren, wenn ihr auf sie tretet. Auf dem Allod wohnt außerdem eine ganz besondere Krötenart, die man kaum sonst wo in Sarnaut entdeckt. Diese Krötengattung ist eher träge und nicht sonderlich feindselig. Sie verschlucken nur ganze Seeleute, die sich in ihre Nähe verirren, mit Haut und Haar auf einen Haps - das tut gar nicht weh.

Ihr solltet unbedingt ihre Kultur kennenlernen und die strohgedeckten Hütten von ihnen besichtigen.

In Weidenkörben werdet ihr dort Flaschen mit einem köstlichen Gebräu finden, das das Krötenvolk aus den hiesigen Früchten herstellt. Aber trinkt vorsichtig - manchmal kommt es zu Halluzinationen durch den Genuss dieses Gebräus. Übrigens besteht die Möglichkeit, dass ihr goldene Münzen mit der Prägung von Liga oder Imperium findet. Sind die Geschichten der Seeleute vielleicht doch wahr?

Natürlich ist der Besuch der Hauptattraktion auf dem Atoll Pflicht: Das steinerne Totem des Krötenvolks! Beachtet die kunstvollen Muster auf seiner Oberfläche.

Und die Tatsache, dass ihr das Allod erst dann verlassen könnt, wenn ihr das Totem zerstört. Andernfalls werdet ihr bei lebendigem Leibe von dem hiesigen Schamanen und seinen Lakaien aufgegessen.

  • Dreierfeld

Wenn ihr kein Fan von warmen tropischen Stränden seid, empfehlen wir euch den Besuch von Dreierfeld. Das kanische Dorf Dreierfeld war einst ein historisches Denkmal für den Zusammenhalt der Völker. Kanians und Elfen aus dem Hause De Doucer lebten hier in Frieden zusammen, teilten ihre Ideen und strebten nach allgemeinem Wohlstand und Schönheit!

Doch das Zentrum für Verwaltung und Kultur der Stadt ist vorübergehend leider geschlossen. Die Elfen aus dem Hause De Doucer haben sich in Vampire verwandelt und einen Krieg gegen einen Stamm Werwölfe begonnen. Aber keine Sorge, ihr kommt in einem gemütlichen Dorf unter, das die Kanians am Rande des Allods für sich errichtet haben.

Besucht dabei unbedingt die faszinierende Elfen-Enklave. Ihr Anführer, Alister de Doucer empfängt euch in seinen Räumlichkeiten und zeigt euch seine dressierten Fledermäuse. Seine Diener unterhalten euch mit Harfenklängen und einer angenehmen Konversation über die Schönheit des Zwielichts zu dieser Zeit des Jahres.

Verpasst auf keinen Fall die Gelegenheit die Gemeinschaft der Werwölfe kennenzulernen. Es ist ein aufregendes Erlebnis, Menschen und Wölfe unter einem Vollmond im Chor singen zu hören, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf. Der Rudelführer, Mistislav Heftig wird euch alte Geschichten über Grauwölfe erzählen und euch ein paar atemberaubende Feuertricks zeigen, die er sowohl in menschlicher Gestalt als auch in der Gestalt eines Wolfes vorführt!

Natürlich müsst ihr auch die Altstadt besuchen.

Vor gar nicht langer Zeit entschloss sich ein kanischer Inquisitor namens Alex Gordev, die Elfen von dem Vampirfluch zu befreien. Die Kraft seines Glaubens leuchtete in seinen Augen, als er das Böse mit heiliger Magie auszutreiben suchte - doch etwas lief falsch. Plötzlich wurden er und all seine Anhänger selbst zu Untoten.

Dreierfeld ist seitdem ein düsterer Ort. Tapfere Helden sind hier jedoch jederzeit willkommen! Möchtet ihr eure Fähigkeiten und euer Geschick auf die Probe stellen? Schon bald erhaltet ihr die Gelegenheit dazu!

Euer Allods Team