f
s
prize fund
Server First EU / NA Kill: Tod
Server First EU / NA Kill: Tod
23.05.2014

Death

Am 20. Mai versammelten sich die Mitglieder der Gilde Sons of Sigma vor der Eclipse, bereit dazu, dem zweiten Boss der Instanz gegenüber zu treten - ein finsterer Astraldämon namens Tod!
Um 22:00 gelang es Sons of Sigma, den Tod zu überlisten! Die sind damit die erste Gilde auf dem EU / NA - Server, die den Boss besiegen konnte.

Das Allods Team hatte die Möglichkeit, mit dem Raidleiter von Sons of Sigma (Blacktoast) zu sprechen und er beantwortete uns einige Fragen. Danke dafür!

Wie lange habt ihr für den Boss gebraucht?
Wir haben den Boss an zwei unserer Raidtage versucht. Die Anzahl der Versuche liegt ungefähr bei 10 - 15. Unser Raid war sehr konzentriert und gewillt, den Boss zu töten. Wir haben unser Bestes gegeben, um erfolgreich zu sein!

Haben dir die Bossmechaniken gefallen?
Ich fand die Taktik für den Boss gut. Der schwierigste Teil für uns war, wie man die Jetpacks benutzt.

Denkst du, dass ihr bald weitere Bosse legen werdet?
Wir freuen uns auf die nächsten Bosse. Aber wir können noch nicht wirklich sagen, wann wir sie töten werden.

Was gefällt dir am neuen Raid?
Ich mag die Story und die Instanz ist ziemlich cool. Aber um ehrlich zu sein, waren die ersten Bosse zwar okay und schwierig, aber die darauf folgenden Bosse waren verdammt einfach, wie man in den russischen Videos sehen konnte.

Wie gefällt dir der Raid im Vergleich zu den vorherigen?
Ich finde, dass die Instanz ganz gut designed ist. Jede Instanz ist aber auf ihre Weise gut. Ich finde es toll, wie die Story sich in die Instanz einfügt.

Wie bereitest du deine Gruppe auf die Kills vor?
Der Raidleiter erklärt der Gruppe die Taktik und stellt sicher, dass jeder weiß, was er zu tun hat. Wenn jemand etwas falsch macht, zeigt der Raidleiter ihm, wie er es richtig machen kann, damit der Fehler nicht wieder passiert. Es ist auch wichtig, dass immer eine gute Stimmung im Raid herrscht, damit jeder Spaß hat.

Wir möchten den Mitgliedern von Sons of Sigma gratulieren und bedanken uns bei Blacktoast für seine Zeit und seinen Einsatz.

Euer Allods Team