You are not logged in.

1

Sunday, April 20th 2014, 10:27pm

[PMB] Der Ingeneuer - PvP und PvE by Hasto

Pimp My Build - Der Ingenieur

Hallo allerseits, mein Ingamenick ist Hasto, Gilde SonsOfSigma und ich werd euch heute den Ingenieur mit PvP sowie PvE Skillung ein wenig näher bringen.

Einteilung
1) Was ist der Ingenieur - welche Rolle nimmt er ein?

2) Skillbeschreibungen - Vor- und Nachteile bestimmter Skills

3) Buildvorstellung und Spielweise
3.1) PvE
3.2) PvP

4) Equipment



1) Was ist der Ingenieur?

Der Ingenieur ist eine neue Klasse die im Zuge der Aktualisierung 5.0 Heart of the World eingeführt wurde und die Rolle des Support DPS in einer Gruppe übernimmt. Als Supportfähigkeiten stehen unter anderem ein Battlerezz, die kurzfristige Verdoppelung der Heilung , kurzfristige Verdoppelung des Schadens, Aura der Astralmacht oder Intensives Training sowie einigen einzigartigen Kontrollfähigkeiten im PvP (hierzu mehr unter 2) Skillbeschreibungen).
In den Foren wird der Ingenieur meist als schlechte Klasse dargestellt, die wenig DPS fährt und dessen Supportfähigkeiten ebenfalls nicht das Gelbe vom Ei sind, da sie sich mit anderen Klassen die Abklingzeit teilen, jedoch ist der Ingenieur meiner Meinung nach eine Bereicherung der meisten PvE Gruppen (Kriegertank + Doppelheal) sowie aller PvP Gruppen (hohen Einzelschaden wenn die Bomben treffen).

2) Skillbeschreibung
Hier einmal die wichtigsten Skills kurz erläutert

Offensiv - Schüsse

+ Feuer und Säureschuss sind die am häufigsten verwendeten Skills des Ingeneuers, sie können beim Einschlag durch Variable Polarität dem Ziel zusätzlichen Feuerschaden zufügen.
Die Verbesserten Versionen der Schüsse ( Blitz- und Astralschuss) lohnen sich nicht, denn der Schadensoutput steht in keinem Verhältnis zu dem erhöhten Energiebedarf.

Offensiv - Bomben
Weitere wichtige Skills sind die Bomben, die Splitterbombe hat keine Wurfbedingungen und kann, nach der Castzeit, alle Gegner in einem 2.5m Radius treffen. Anders die Schüttelbombe, die nur bei einer Reaktortemperatur von -50° oder kälter geworfen werden kann und ein Ziel mit einem DoT Effekt belegt (hierbei ist zu beachten, dass alle -50° Schritte ein weiterer Stack des DoT's ausgelöst wird, d.h. voller Schadensoutput erst bei mind. -150°) Um den Reaktor abzukühlen benutzt man einfach die Handstrahlenkanone (möglichst zwischen 0 und -20° aktivieren, sonst schaltet sich die Kanone selbst nach dem 2. Schub aus.)

Gegen Gegnergruppen ohne Willenskraft kann der Ingenieur den Gruppenschaden um 20% mithilfe des Neurogases verstärken.

Offensiv - Maschinen
Das dritte Standbeim des Ingenieurs sind die Maschinen, im AoE Bereich gibt es das Wespennest, welches die Gegner verfolgt und deshalb schwer kontrollierbar ist. Singletarget gibt es mehr Varianz beim Ingenieur: Die Stahlmoskitos verursachen enormen Schaden an einzelnen Zielen, verschwinden jedoch sobald sich das Ziel bewegt, bei bewegenden Zielen verwendet der Ingenieur deshalb eher den Lichtgeschützturm, der 6 mal feuern kann und nach verschwindet. Um Bomben effektiv im PvP zu verwenden hat der Ingenieur die Möglichkeit sein Ziel an einen Ort mithilfe von der Stahlfalle zu binden.

Offensiv - Ungenutzt

Brenner bzw. Flammenwerfer habe ich nicht mitgeskillt, genausowenig wie Manaexplosion, da Brenner/Flammenwerfer noch verbuggt sind und Gegner, die auch nur ein wenig höher/tiefer stehen nicht getroffen werden.

Support
Supportfähigkeiten hat der Ingenieur ebenfalls einige, als Standart gelten u.a. Intensives Training oder Astralmacht.
aber der Ingenieur verfügt auch über Einfaches Ziel, welches den erlittenen Schaden des Ziels für 15 Sekunden oder max 10% des Lebens verdoppelt (auf Rang 3) sowie einen Doppelheal mit Namen "Die Heilung" der für 10 Sekunden die erhaltene Heilung aller Gruppenmitglieder um 100% erhöht und einen Battlerezz namens Defibrilation der das Ziel nach 3 Sekunden Castzeit auch im Kampf zurück unter die Lebenden holen kann. Letztere beiden Skills geben der Gruppe einen Debuff der verhindert, dass gleichartige Skills (beispielsweise vom Paladin) innerhalb von 5 (Heilung) bzw 10min (Battlerezz) wieder verwendet werden.

Defensiv
Zur eigenen Verteidigung dienen Skills wie Realist: +9 Lebenskraft, Nur ein Kratzer: +9% Kondition, Meteorit Eisenrahmen: +15% Rüstung, Metrialismus: +6%Widerstände, das Schwebefeld: verhindert das Erleiden von Nahkampfschaden und der Kampfmodus: bis zu 52% des max. Lebens Schild (Kampfmodus erhöht auch die offensiven Fähigkeiten).


3) Buildvorstellungen

PvE:
http://goo.gl/LWPpcU
Der Gedanke hinter dieser Skillung ist es möglichst viel Singletarget Schaden zu fahren, da die Bosse meist der Knackpunkt der Inseln sind. Wenn der Tank es schafft Gegner an einem Punkt zu halten, benutzt Stahlmoskitos, ansonsten den Geschützturm. Wie bei jeder Skillung sollte die Schüttelbombe sooft wie möglich benutzt werden. Der Kampfmodus bietet zusätzlichen Schaden, jedoch meistens nur sehr kurze Zeit, da er aufgrund von Randomschaden sehr schnell umkippt (auch der Grund warum die CD Rubine für den Kampfmodus nicht mitgeskillt wurden).

Empfehlung als Inkarnationsskill: Adrenalinrausch um den Energiehaushalt aufzubessern


PvP:
http://goo.gl/FSrLsH
Auch hier sollte die Schüttelbombe möglichst häufig verwendet werden (zum besseren Treffen einfach die Stahlfalle vorschicken), jedoch bietet diese Skillung auch die Möglichkeit den Gegner mithilfe von Defibrilation den Gegner 6 Sekunden lang zu betäuben, sowie durch Blende dem Gegner die Reichweite auf bis zu 20m zu begrenzen. Leider gibt es im PvP keine 0815 Methode um immer zu Siegen, versucht möglichst im Hintergrund um in der Nähe vom Heiler zu bleiben und das Geschehen aus sicherer Distanz zu kontrollieren.


Empfehlung als Inkarnationsskill: Heiliges Schild um Stuns zu beenden und Schaden abzufangen (Schildhöhe skaliert mit Entschlossenheit, je mehr % Entschlossenheit desto größer die Schildkapazität)


4) Equipment
Wie bei allen DMG-Klassen sollte das Hauptaugenmerk bei der Equipzusammenstellung auf Brutalität und Beschlagenheit liegen, möglichst in einem 1:1 Verhältnis um den maximalen Schaden austeilen zu können.
Als Deffstats empfehle ich im Endgame ca 40 Willenskraft (je nach Budget ist das meiste schon mit Carnifex/Erlass der Konklave +Potenter erreicht) den Rest auf Lebenskraft, da zurzeit bereits 8 Hartnäckigkeit im PvP ausreichen um so gut wie nie Wundkomplexität zu erleiden.
Im PvP sollte dann Entschlossenheit Potent+Alchi geschmissen werden und als Defensiver Potenter entweder Willenskraft wenn die 40 noch nicht erreicht ist oder Lebenskraft alternativ.
Drachenrelikte sollten möglichst Drachenhass für Splitterbombe, Drachenheldenmut für Schüttelbombe und Drachenadel für die Stahlmoskitos haben, für Ohrringe/Umhang ist es je nach Spielweise dem Spieler überlassen ob er sich lieber auf Drachenmut für den Geschützturm oder Drachenlist für die Handstrahlenkanone verlassen möchte.

2

Monday, April 21st 2014, 5:20pm

also der hier ist schon ordentlicher^^ nahe zu perfekt

✿ /ᐠ .ᆺ. ᐟ\ (๑✪ᆺ✪๑) /ᐠ_ ꞈ _ᐟ\

3

Sunday, July 13th 2014, 3:05am

Aigi

Beginner

Posts: 18

Location: HH

Occupation: Angestellter

  • Send private message

Huhu,

super build.

Magst du vielleicht noch erklären, wie man beim lvln die Rubine setzten sollte?

LG

4

Sunday, July 13th 2014, 3:38am

Dieser Spieler hat das Spiel leider erstmals aufgegeben. Aber ich könnte ihn fragen wenn ich ihn erwische, ob er dir antworten mag.

✿ /ᐠ .ᆺ. ᐟ\ (๑✪ᆺ✪๑) /ᐠ_ ꞈ _ᐟ\

5

Monday, July 14th 2014, 2:15am

Aigi

Beginner

Posts: 18

Location: HH

Occupation: Angestellter

  • Send private message

Das wär ja super lieb^^

Rate this thread