You are not logged in.

1

Saturday, January 10th 2015, 3:44pm

Gute Solo PvE Klasse

Hey Leute,

habe vor Ewigkeiten mal Allods gespielt. Damals mit einem Behüter, weil ich irgendwo den Tipp bekommen hatte, dass es sich mit diesem weitgehend gut Solo spielen lässt - hat auch echt Spaß gemacht 8)
Ich bin jemand der sehr unregelmäßig "mal für eine Stunde" spielt und dann Solo durchquestet - dabei habe ich meinen Spaß. Gerade deshalb möchte ich jetzt wenn ich neu anfange wieder eine Klasse nehmen, mit der ich Solo sehr gut klar- und schnell vorankomme. :thumbsup:

Könnt ihr mir da evtl. eine Klasse empfehlen (den Behüter ausgenommen)? :?:
Leider habe ich bei Google nicht wirklich etwas gefunden, und da es ja wirklich viele Klassen gibt habe ich ein wenig den Durchblick verloren was für meine Vorlieben geeignet ist - Die Klassenbeschreibungen helfen leider nicht wirklich.

Viele Grüße!
K4IUZ

2

Saturday, January 10th 2015, 4:23pm

Paladin,

weil OP ... guter dmg, gute def, sogar nen heal

3

Saturday, January 10th 2015, 7:49pm

also wenn es nur ums leveln geht kann man das eigendlich gut mit jeder klasse^^ sicherlich spielt sich z,b nen psio schwerer als ein dämo aber eigendlich sollte man sich ja für eine klasse entscheiden die man im endgame spielen will ^^

aber wenn du die leichteste spielen willst nimm einen Beschwörer/Dämonist der hat ein tankpet,massig heal,ganz guten schaden und am wichtigsten kann ganze feindhorden gleichzeitig ausrotten

4

Saturday, January 10th 2015, 10:37pm

viel wichtiger als die klasse ist dass du als solospieler ganz viel "blutlust" hast, weil das bewirkt dass du dich durch deinen verursachten schaden selber heilst
das geht selbst im letzten gebiet "al rihat" wunderbar

1 ausnahme stellen hierbei nur die klassen dar, die als "vollheiler" spielen können, also heiler beschwörer und behüter, bei diesen ist lebenskraft sinnvoller als blutlust (weil sie sich ja selber heilen können mit 1 talent)

paladin und späher sind momentan die "besten" klassen (soll heissen mit dem wenigsten aufwand ganz einfach der meiste schaden)

beschwörer ist aber zum leveln mit sicherheit am allerschnellsten, einfach deswegen weil du wenn du richtig spielst mehr oder weniger "beliebig" viele mobs gleichzeitig bekämpfen kannst (gibt aber natürlich doch einige grenzen)

5

Saturday, January 10th 2015, 10:43pm

Ich kann Bluescarlett da nur zustimmen. Zuerst such dir ne Klasse aus die dir vom Spielprinzip her gefällt (klar ist das schwer wenn man nicht alle Klassen kennt, aber dafür kann man ja auch andere Leute fragen). Lieber AoE oder Singletarget Spieler (aoe pull und farm purzeln die exp besser, vor allem wenn man nicht unbedingt auf PvP getrimmt ist fehlen bei bestimmten Gebieten ganz ordentlich XP wenn man nicht ab und an einfach mal 50% mehr Mobs pro Quest töten oder einfach mal bissl grindet).

Dudu -> hauptsächlich singletarget mit pet vor dir, gute healmöglichkeiten
Pala -> kommt darauf an ob holy (tank) mit ordentlich aoe, oder physisch singletarget mit bissl aoe. Heal sehr mäßig (aktiv nur 1x alle 1-1.5 min), aoe aber erst recht spät interessant wegen rubinen und talenten.
Dämo-> sehr gute aoe klasse mit guten heals, fein zum aoe (blutplage kommt man recht "früh" ran) farmen. Hat immer nen pet, eins von 2 :D
Mage-> ganz guter burst und aoe, wobei das alles stark von machtpunkten abhängig ist und der mage erst später sein potential entfaltet durch diverse rubine und talente. Haupsächlich hit and run beim lvln (wenn die gegner nicht schnell genug tot sind :D)

Zu anderen Klassen schreib ich hier mal weniger, da ich die entweder schon lange nimmer gespielt bzw sehr wenig gespielt hatte.
Es kommt natürlich auch immer noch darauf an ob du mit 0 cs einen Charakter aussuchst oder eine Reinkarnation machen möchtest bei der du auf cs zurückgreifen kannst. Es empfiehlt sich einen Beruf der die meisten Rüstungsteile für deine Klasse herstellen kann mitzuleveln. Damit fallen einem die Gegner, vor allem mit 0 CS, um einiges leichter (reichte eigentlich schon grüne, besser blaue selbst hergestellte Ausrüstung für das aktuelle level aus).

6

Monday, February 2nd 2015, 12:21am

Aionwen

Intermediate

Posts: 487

Location: Berlin

  • Send private message

Hallo Du,

Der Barde:
gefiel mir neben Heiler am besten sowohl Solo als auch PvP obwohl ich ja gewettet hätte das ich von der Dissonanz Ohrenkrebs kriege. Passiver AoE, AoEdoten, aktiver AoE, AoEheal, AoEfear, AoErandomschaden, AoEantistun und nen supi Dauerschild für ganz ohne Energiekosten. Du gingst rein mit 3x Timpani+Poweraccord dann Timpani+Dissonanz bis die Energie alle ist, anschliessend Schützende Melodie, spätestens mit nem Solo und der zweiten Salve war alles weg, in Coba konntest du die halbe rote Bande auf einmal pullen, wie mit dem Dämo, das Problem war eher das sie nicht schnell genug nachgespawnt sind. Jetzt spielt er sich nur noch halb so schön, das Energiemanagment mit Timpani ist voll ruckelig geworden, sehr unangenehm, bleibt aber meine nächste angepeilte Klasse wegen des tollen Supports. Singletargetbarde kommt mir nicht ins Haus, wenn ich was mit Klingen wollte gäbe es andere Klassen.
Mit der Unsichtbarkeit kannst du bei normalen Mobs den Kampf abbrechen, was echt Stress vermeidend sein kann wenn du es nicht dauernd vergisst -.-
Mein Barde hat nur blaues UmoiraNPCequip und blaue Glyphen und machte die alte Tiktakhöhle oder Welle lockerflockig, die neuen Tiktakquests schlauchen aber leider mehr Zeit. Mit Barde und Dämo hatte ich die Zeichen für den Titel in der alten Tiktakhöhle gleichzeitig in drei Wochen zusammen.

Der Heiler:
kann alles ganz gut ausser richtig aoen und hat erst 6.0 einen richtigen cc, aber überlebt mit runen und equip alles und verwandelt kleine Gruppen flott in Exp - Dotten, hauen, blitzen, fertig. Du hast immer Heal dabei, drei Schilde und zwei kleine second Lifes (30% mehr Armor/Resis für 10secs wenn du unter 50%HP fällst mit 40 secs cd, Göttliche Voraussicht).
Der Heiler wird als vielfältig bezeichnet was sich anhört als ob du eine Auswahl hättest aber unterschätze nicht das du die Aspekte haben und umschalten müsstest und Equip und Relikte anpassen, weshalb ich sagen würde das ist eher später wirklich ein großer Pluspunkt, wenn du schnell viele Relikte bekommen kannst und zwei, drei Teile zum Wechseln, vorher ist der Heiler "nur ein" Caster, Melee oder Heal.

Mein Holypala:
war in Aseepvp noch nen bisl schwächer als der Krieger, mit epic Krams und Fesselfluch kannst du aber solo blaue 37er Oger um nen Baum rum farmen (4 Level/1Tag) und Exp farmen in Eljune, Coba ging dann auch super mit AoE und Dots.
Die Barries lassen sich gut drehen und sind enormer passiver Heal, wenn du nicht nachlässig wirst hast du nach ein paar Trashmobs immernoch volle HP. Wie Krieger, nicht unbedingt schnell aber sicher.

Wie der Dämo:
jetzt levelt mag ich garnicht wissen, der gefällt mir zur Zeit überhauptnicht. War aber unglaublich schnell beim Farmen und für mich vor allem schön zu spielen vor dem Patch, hat mir am meisten Spass gemacht auch wenn man mal gern 3 mobs zuviel zieht, einfach unglaublicher Damage und heal und fast unzerstörbar. Alles zuschmaddern und die Plage platzen lassen macht unheimlich euphorisierend schöne Farbeffekte jeh nach Mobs ^^. Hab eine Woche gebraucht für 60 Level. Spielte sich sehr schön flüssig aber langsam im Aufbau, das wollten sie geändert haben angeblich.
Ich hatte keine Blut- oder Manaprobleme.

Am Mage:
gefällt mir nicht das er so schnell draufgehen kann und jedem Mobs einzeln guten Tag sagen muss. Dafür schaut er schau aus und macht schnell viel Damage und alles fällt vor deinen Füssen um, kann süchtig machen. Eiskomet, Frostpfeil, Eisfluss, Donnerkeil, Schockgriff und weiter zum nächsten. Fühlt sich für mich langsamer an ist aber glaub ich sogar schneller als AoEfarmen und aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen erhältst du durch die schnellen Singletargetkills viel mehr Jubiläumsmünzen, wie beim Psio.

Der Psio:
macht sich gut auch ohne alchi und equip aber dafür darfst du gegen gruppen auch 24/7 gefühlte dreitausend Damage und CC Rotas drehen sonst schmiert er nach Schild und Heal ganz schnell ab, danach bist du dann oom, is wohl eher Singletarget Hit and Run gedacht. Kontakt, Pyrolyse, Gift, Schock, Umsichtiger Geist, Blink, Würgen, Gedächtnis löschen und so pp.etc.
Das Rumschubsen macht aber echt nen Heidenspass und die Soundeffekte sind supi.

Krieger:
ist ohne Wirbel so wie Mage, spielt sich auch noch im Halbschlaf mit drei Fingern flüssig nur ist halt kein Caster und Stoffi und geht nicht so schnell drauf. Hat mich auch genauso wie beim Mage überrascht wieviel Spass die Klasse macht obwohl ich singletargetschaden eher langweilig finde. Ich hab das Gefühl die Steuerung ist sowohl für Anfänger als auch für ambitionierte Fingerakrobaten gut geeignet. Die einzige Klasse bei der ich wirklich Probleme hatte alle gewünschten Skills gut erreichbar zusammenzukriegen obwohl man garnicht alle braucht um gut zu leveln. Gruppen umzuwirbeln find ich aber nicht so spannend.

Scout, Engi kenn ich nich.

Schau dir doch mal ein paar Klassen beim Farmen an, ein Eindruck von aussen kann sicher nicht schaden. Ich würd eher nach anderen Kriterien wählen als schnelles farmen, weil ich nicht weiss wozu das am Ende gut sein soll aber schnell durch die Levelphase kommen zu wollen kann ich gut verstehen ^^ nimm doch lieber was was deinen Vorlieben entspricht.
Was sind die denn?
PLS make Tekians playable race. fix shipcanons!

Similar threads

Used tags

Klasse, pve, Solo

Rate this thread