You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Allods Online Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, April 29th 2016, 1:22pm

Kurtcobain

Professional

  • "Kurtcobain" started this thread

Posts: 701

Location: in my Livingroom

Occupation: Geriatric nurse

  • Send private message

7.0 "New Order": Feedback - Wettbewerb



Liebe Spieler,

vier Wochen sind seit dem Start von 7.0: New Order vergangen und wir haben nur an der Oberfläche gekratzt! Vom überarbeiten der Klassen zum ausbessern des Ausrüstungssystems, vom Wiederauftauchen des Architekten zum zusammenarbeiten der Liga & des Imperiums, um die totale Vernichtung zu vermeiden.... Es war viel zum einsaugen und ihr habt es mit Souveränität gemeistert!


Nun hatten alle die Chance sich mit der neuen Erweiterung anzufreunden und sich an ihre Charaktere zu gewöhnen. Wir möchten jetzt gerne von euch erfahren, wie die Aufpolierung der Klassen euch beeinflusst hat. Gerade jetzt, wo Aspekte für alle die Türen öffnen, unabhängig von ihrer Klasse, die gewünschte Rolle einzunehmen. Wie habt ihr die Klassenänderungen gemeistert? Hat es euch gefallen mit ganz anderen Fähigkeiten komplett von neuem anzufangen? Welcher Aspekt passt euch am besten?




Kurz gesagt, wir suchen konstruktive Leckerbissen in Bezug auf eure Klasse und wie Ihr euch an die Veränderungen angepasst habt. Diese können in informativer Weise geschrieben werden, die nützlich für andereSpieler sind, oder einfach gut geschriebene Träumerein oder
Erfahrungen, die ihr seit dem Start von 7.0: New Order erlebt habt. Die informativsten, klassenbasierten Beiträge werden mit verschieden Preisen belohnt!




Preise


  • 1.: 6000 Premiumkristalle & 4 Wochen Spielzeit für den Abonnentenserver.
  • 2.: 5000 Premiumkristalle & 3 Wochen Spielzeit für den Abonnentenserver.
  • 3.: 4000 Premiumkristalle & 2 Wochen Spielzeit für den Abonnentenserver.


WICHTIG: Diese Preise sind pro Region / Sprache.




Regeln


Der Wettbewerb läuft vom 29. April bis zum 13. Mai, 23:59 Uhr MEZ.


  • Euer Text darf maximal 500 Wörter beinhalten.
  • Euer Beitrag muss hier eingetragen werden.
  • Sobald ihr euren Beitrag im Forum geteilt habt, stimmt ihr zu, dass ihr der Autor des Inhalts seid.
  • Entweder verfasst ihr ein Text hauptsächlich über eure eigene Klasse, oder ihr befasst euch allgemein mit den Klassen.
  • Ihr stimmt zu, dass ihr keine urheberrechtlich geschützten, oder bereits im Internet veröffentlichten Inhalte einreicht.
  • Euer Beitrag darf auch Bilder enthalten, doch der Hauptbestandteil muss aus einem Text bestehen (ihr dürft keine großen Bilder benutzen, um eure Texte zu präsentieren; der Schwerpunkt liegt auf kreatives Schreiben, nicht auf künstlerische Fähigkeiten).




Wir wünschen euch viel Glück bei diesem Wettbewerb und bedanken uns herzlich für euer Feedback, die ihr uns seit dem Start von 7.0: New Order zukommen lassen habt.


Euer Allods Team
Kurtcobain-Lvl 80-Demo/ Sechmet-Lvl 80 Cleric

KurtCobain - lvl 80 Cleric (LEAGUE)


This post has been edited 5 times, last edit by "Lioo" (Apr 30th 2016, 3:51am)


2

Friday, April 29th 2016, 9:49pm

Aionwen

Intermediate

Posts: 506

Location: Berlin

  • Send private message

Liebes Allodsteam,

ich möchte diesen tollen Contest nutzen um euch (und den Mitspielern die mich ertragen haben) von ganzem Herzen zu danken!
Es waren unglaublich schöne Stunden voller actiongeladener-mmorpg-Spielerfahrung, wie ich sie mir schöner nicht hätte erträumen können (nun gut, dies ist gelogen, ab und zu habe ich mich schon gefragt welcher Schimpanse bei euch für das ein oder andere verantwortlich ist und gebetet, das ich ihn mit eigenen Händen erwürgen darf), doch wie unglaublich schön es war wird mir leider erst in diesen Stunden nach dem Patch so richtig bewusst, denn und auch hierfür muss ich euch von ganzem Herzen danken, ich finde den Patch so abgrundtief scheisse, das ich aufhöre zu spielen, sofort, bzw schon seit Tagen, ich habe zehn Chars und zehn private Allods und nichtmal die Lust mich einzuloggen, um das Gold abzuholen, geschweige denn mit euren ranzigen Klassenänderungen einen weiteren Char bzw. alle auf Maxlevel zu bringen um diese Saison mit deaktivierten Labs volle Goldproduktion zu fahren und dabei hatte ich mir schon echt große Sorgen gemacht wie ich bei meinen veränderten Arbeitsverhältnissen meine Allodssucht unter Kontrolle bringen soll.

Chapeau also und hoffentlich auf ein Wiedersehen irgendwann wenn ihr diesen Megaschrott, der sich Klassenänderung schimpft wieder losgeworden seid.

Was genau ich so scheisse finde wollt ihr wissen, nun gut ich sage es euch gerne, nach dem Grad des Würgreizes geordnet, der mich nach dem Update überkam:

Globaler Cooldown bei 1,5secs, der absolute Oberhammer, ich krieg Pickel alleine wenn ich daran denke, selbst wenn der Rest nicht so katastrophal wäre wär hier für mich schon Schluss. Als ob Allods nur von behinderten Kindern gespielt wird, die nicht schneller die Knöpfe drücken können.

3secs-Stuns WTF!!! Die verdammte HÄLFTE davon ist ja alleine schon der beschissene globale Cooldown, sowas ist doch kein Stun mehr!!!

Tränenspells mit mehreren Minuten Cooldown, ick könnt heuln T_T sowas von unnötig um nicht unbrauchbar zu sagen...

Jede Klasse hat nun diese dämlichen Aspekte, die beim Heiler schon Scheisse und völlig unnötig waren.
Vor 7.0 hattet ihr ein wirklich schönes Fantasy-RPG mit Klassen, die für ihre einzigartigen Fähigkeiten und Builds geliebt wurden, jetzt habt ihr nur noch diesen Tank-Assault-Heal-Support-Controll-Scheiss!!

Meine Lieblingsklassen sind derart Verstümmelt worden, das sie nicht wiederzuerkennen sind, sondern sich nur noch wie einer der Aspekte spielen, total langweilig!
Bei allen Klassen sind meine ehedem gerammelt vollen Aktionsleisten nun halb verwaist. Iwer hatte geschrieben es werde alles vereinfacht und die Skills werden reduziert und man muss nur noch stupide repetitiv wenige Knöpfe drücken, das es wirklich so schlimm kommen würde habe ich nicht glauben wollen, selbst als es hiess ein paar Russen würden für die letzten Wochen vor 7.0 zu uns kommen um nocheinmal ihre geliebten Klassen spielen zu können.
Ein anderer hatte geschrieben das man im Pvp nun so schnell stirbt, das es sich wie ein Shooter anfühlt und ich kann nur sagen mein Eindruck entspricht genau dem, das ihr aus einem schönem, guten RPG einen beschissenen Shooter für die ganzen zurückgebliebenen Aggrokids gemacht habt!

Trollods forever
PLS make Tekians playable race. fix shipcanons!

3

Friday, April 29th 2016, 10:22pm

kann gar nicht verstehen was leute so gegen den patch haben O.o ok pve content ist nen bissl zu leicht geworden aber pvp ist dafür recht interessant geworden weils nun mehr möglichkeiten gibt vorher war nen barde halt nen dd punkt nun kann er dd oder supp sein ? zwar kotzt mich der global cd auch an -.- aber ich denke nach ner weile gewöhnt man sich dran^^ und der hohe cd auf tränenskills naja der ist auch nötig ! diese fähigkeiten sind derartig overpowert das sie bei zu häufigem einsatz allein das spiel entscheiden würden^^ und last but not least nun kann man neben diversen skillarten sogar noch seinen spielstil mit stats anpassen ! flinkheit z.b eröffnet ganz neue möglichkeiten die vorher nicht da waren und mehr möglichkeiten kann nicht falsch sein^^

4

Saturday, April 30th 2016, 7:07am

Der Patch

Guten Tag

Also da ihr ein Feedback wollt, muss ich euch sagen ihr werdet hier einiges hören was negativ ist,aber das es auch gute Sache daran hat selbstverständlich auch.

So first mal Danke für den neuen Patch, Aiowen hat natürlich ein bisschen Recht, aber muss sagen das war ja beim letzten Patch auch so ,die Klassen wurden verändert das heißt auch wir müssen uns verändern mit Playen.Find das neue System recht gut auch die Stats es gibt somit wieder mehr Möglichkeiten zu Skillen und auch zu Spielen. Das Equipsystem finde ich toll sowas ist gut denn hier kann man auch oben dabei sein auch wenn mann nicht jeden Tag spielt,auch die Truhen mit der Sammleraktion war sehr nett und hat sehr unterstützt.

So wie ich euch gesagt hab jetzt kommt das was ihr wahrscheinlich nicht hören wollt aber das ist halt ein Feedback.

So ihr müsst hier noch einiges überarbeiten. Ich hab hier mit dem Demo angefangen zu Playen, was ich unmöglich fand zum glück kam dann der Kernwandler. Hatte alle Klassen ausprobiert da gefielen davon 3 Charakter enorm gut. Das wären Heiler,Späher, und den Chara, denn ich spiele also Druide. Einige Übersetzungen müsst ihr hier noch übernehmen, die Meldung das die Freundesliste nicht jeden Tag funktioniert habt ihr bestimmt auch schon bekommen, und auf dem Schiff gibt es auch wieder genügend Bugs wie z. B. das man im Schild feststeckt.
Der Druide z. B. hat einen Rubin der heißt Stechender Tod der den Schaden von Bienenschwarm durch benutzen von Smaragdendes leuchten erhöhen soll wenn man das jedoch ausprobiert merkt man überhaupt nix-.- (Bitte überarbeiten)
Dadurch das Realgar schon relativ schwer zu bekommen ist und ihr erst gestern auch die Kriegswappenröcke resetet habt bitte ich euch schaut das alle Gilden davon mehr bekommen denn ist schon echt heavy was man an Matrialien braucht und hoff ihr macht da wass das es wenigstens mehr gibt für die Gildenlvl.
Meine Hoffnungen wir bekommen in nähere Zukunft einen weg an einen Omineten Kernwandler ran zukommen und den eigentlich durch den Cash Shop jeden tag lang verlängern können ;) wäre noch ein Vorschlag von mir und nimmt bitte die Items raus die 180 Tage halten dafür schaut lieber das ihr so Arbeiten wie der Waffenskin nie auslaufen kann wie auch andere nützliche Items hier denn hier stecken einige richtig rein und wollen auch mal was für ihr Geld.
Mfg Luki der Druide

5

Saturday, April 30th 2016, 1:40pm

Mahlzeit ihr Luschen,

DER BLAUE TEIL GEHÖRT NICHT ZUM TEXT
Erstmal zum Allgemeinen:
+ der Neue Raid wurde an den P2P angepasst, sodass wir den easy mode geschafft haben und den Hardcore mode auch schaffen werden.
+ Die Debuffs Wunden, Verwundbarkeit und Feigheit machen Gruppendominion deutlich interessanter. Ich verstehe Aionwen nicht in diesem Punkt. Die Grunddauer der CCs wurde deutlich reduziert und die CDs erhöht, dafür kann mit Feigheit die Dauer wieder erhöhen. Man ist also einen System gewechselt, bei dem es mehr auf die Koordination der Gruppe, als um hirnloses zufälliges CC gespamme (z.B. altes Nervengift).
- Durch Aspekte werden leider einige Möglichkeiten teilweise unnötig eingeschränkt.
- Übersetzungen der Klassen: Viele Rubine sind falsch bzw. missverständlich/ unvollständig übersetzt
- Durchführung des Patches. Es gab seit einigen Patches das Standardverfahren , dass alle Spieler beide Tropfen bekommen.
Bei diesem Patch wurde dies scheinbar verpennt, bis im Forum ein Thread mit dem Titel "Water of Death" kam. Mein Theorie ist noch immer, dass irgendein CM den Thread gelesen hat und in der Hektik allen Wasser des Todes statt Tropfen des Todes gegeben hat. Dazu verstehe ich noch immer nicht, warum es bei einem neuen Attributssystem keine Tropfen des Lebens gibt.
Die Tatsache, dass es dieses mal kein PmB mehr gibt, ist wohl leider ein weiteres Indiz dafür, dass die investierte Arbeit in die nicht-Russen-Server sukzessive abgebaut wird.
- Fragt nach Feedback, aber wollt maximal 500 Wörter. Mit 500 Wörtern würde ich nicht einmal auskommen, wenn man mich fragen würde, was das CM-Team anderes machen könnte...

Zum Beschwörer:
+ Weniger passive Effekte. Die besten Bespiele sind Blutschilde und das Lurker CC. Vor dem Patch hatte ich Blutschild nicht in meiner Skillleiste, weil sowieso alles passiv im Hintergrund ablief. Jetzt ist ein aktivier Skill, den ich auf jeden setzten kann. Beim Lurker CC ist es ähnlich. Vorher: Lurker auf Heiler, evtl. einmal Lurker wiederbeleben, um die doppelte Verstummung auszulösen. Jetzt MUSS und KANN ich ganz genau selbst entscheiden wann der Stun kommt.
Durch Banshees-Geheul habe ich ein 10s Fenster, in dem ich mit Todesschrei "Hilflosigkeit" auslöse. Ich kann z.B. erst Furch nutzen, damit das Ziel Feigheit erhält und dann den Stun auslösen. Sehr Sehr geil, da hier der jeweilige Spieler das Potenzial selber nutzen muss.

Heiler Aspekt:
+ Blutschilde bzw. der damit verbunden Verteidigungsbuff ist bei einigen Bossen zwingend erforderlich, um AoEs zu überleben. Das der Heiler neben Heilung jetzt auch Schaden vermeiden kann finde ich sehr interessant.
+ "Blutmanagement" ist deutlich aktivier, da man mit seinen Heilungen Blut aufbaut, statt auf Phlebo zu warten.

- Reinigen 3 Sekunden CD. Keine Ahnung welcher ....... sich so einen Mist ausgedacht hat. Das EINZIGE gute Argument dafür wäre, dass man den Supporter der Gruppe in das Reinigen zwingend integrieren wollte.
- HoTs? --- Wenn man irgendjemanden zur Beschwörer Klasse fragt, dann ist Dots immer die erste Antwort. Der Beschwörer Heiler hat immer auf Hots aufgebaut. Jetzt ist der Behüter der alte Beschwörer.

Support Aspekt
+ Extrem Vielfältig. Auf dem P2P Server habe ich 64 von 65 erhältlichen Rubinen und muss daher bei Skillung tatsächlich ÜBERLEGEN.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Beschwörer Support zu skillen. Dabei gibt jetzt wirkliche Alternativen und nicht mehr diesen einen Weg und alle anderen Skillungen sind deutlich schwächer. Ein Beispiel ist die Blutplage mit ihren Rubinen. Blutplage wäre auch in Gruppendominion extrem stark, aber ich habe meinen Fokus eher darauf gelegt, dass ich auch als Fokusziel überleben kann. So sollte es sein! Wenn man in einer Skillung alles halbwegs sinnvolle mitnehmen kann, dann braucht man kein extra System dafür, sondern könnte einfach Einheitsskillungen erstellen.
+ Das Timing bei Finsterer Schleier ist ein bisschen wie mit einem Flugzeug senkrecht gen Boden zu fliegen und kurz vorm Aufprall hochzuziehen.
Ist zwar deutlich schwächer als Geisterhafte Deckung, aber ist eben kein No-Brainer mehr.
- nur begrenzt brauchbar in Boss-Kämpfen. Der Aspekt ist für Pvp ausgelegt, bei den Trash Gruppen noch halbwegs brauchbar. In Boss Kämpfen lässt der Aspekt aber dann endgültig Federn.

Angriffs Aspekt
+ Etwas Anspruchsvoller als vorher, da man mehr auf die eigenen Buffs achten muss und die Dots deutlich kürzer halten.
+ Todesschrei ist außerhalb vom globalen CD, was das Spielgefühl verbessert.
= Absoluter Spammer Aspekt. Wer den Angriffs-Aspekt spielt, der braucht höchstwahrscheinlich sehr schnell eine neue Tastatur.
- Wird zum leveln empfohlen. Ohne kritchance Items wird das für die meisten Spieler nicht besonders Spaßig werden.

Insgesamt gefällt mir der Beschwörer besser als vorher.

6

Friday, May 6th 2016, 9:57am

Moin Freunde der aufgehenden Sonne,

ich erzähle euch nun eine Geschichte über den Ingenieur, vor langer Zeit war der Ingenieur, eine Sehr Mächtige Kampfmaschine im Single Target sowie AoE Schaden und im PvP gleichzeitig eine wahre Killermaschine, all dies wurde übern Haufen geworfen, seit nicht all zu langer zeit wurde der Engi zu einem Unterstützer anderer Killermaschinen gemacht, seit 7.0 ist er eine art Robin der Batman hilft oder ein Patrick der immer an Spongebobs Seite ist und diesem mit oder ohne Hirn immer hilft (ja Patrick kann manchmal auch ein ganz Schlauer sein).
Seit der Einführung der Aspekte in 7.0 ist die Rolle des Engi's , der den Aspekte des Angriff's und den Aspekt der Unterstüzung erhalten hat, meiner Meinung nach am besten als der Unterstützer der Schwachen.
Paar Sachen, in Stichpunkte geschrieben, kommen 2 Abätze tiefer:
1
2
Jetzt:
Aspekt des Angriff im PvE:
- wurde im vergleich zu vorher sehr geschwächt im Single Target Schaden
- Sehr Starker AoE Schaden
- 2 Möglichkeiten zu spielen: Physicher Direkt Schaden oder Säure DoT

Im PvP:
- Sinnlos, keine Ahnung wie ich es anders sagen soll, 3 Stuns vorhanden(einer davon ein Tränen Skill), ein Wegschmeißen (Kraftfeld), paar Schilde, die alle recht Schwach sind da man nichts groß an diesen verbessern kann, meiner meinung nach einfach zu wenig um 1vs1 zB gewinnen zu können wenn der gegenüber spielen kann

Aspekt der Unterstützung im PvE:
- Ein Lebensretter in vielen Situationen, egal ob bei großen Mob Gruppen ein Kraftfeld landet das den ankommenden Schaden beim Tank fast zu 0 verringert , Doppel Heilung für 21 Sekunden aufrechterhalten oder einfach der Ganzen Gruppe Movementspeed gibt um aus AoE's zu laufen
- Durch 3 Buff's kann man den Schaden der Gruppe erhöhen, den Tank Helfen eingehenden Schaden zu verringern bzw den Pala helfen Barrieren schneller drehen zu können und und und, hierbei sei aber zu beachten das die 3 Offensiven Buffs sehr auf die Gruppe ankommt, nicht jede Klasse profitiert von jedem Buff enorm
- Schaden macht er trzd auch wenn es nicht soviel wie im Aspekt den Angriff's ist
- leider kein gezieltes Reinigen möglich, nur durch Medizinischer notfall Koffer der aber bis zur ersten Reinigung einige Sekunden brauch -> danach aber 8 Sekunden perfekte Reinigungs Maschine
- manchmal relativ langweilig zu spielen :P

Im PvP:
- Extreme Nervmaschine (nicht so schlimm wie Psio) aber trzd schlimm
- Dank Doppelheilung oder Immunität gegen viele Stun's sehr nützlich gegen gegnerische Gruppen
- Kann verdammt nochmal den gegnerischen Heiler von ner Insel Porten :D
- Hatt einen AoE der bis zu 3 Positive Buff's ddes Gegners wegreinigt
- Relativ Starkes 1vs1 Kit, vorteil ist das Lange überleben dank 3-4 Millionen Schilde und Stun Kombos die Gegner bis zu 20 Sekunden im Dauerstun Halten können ( mit genug Flinkheit nur noch 4 Sekunden bis man die Kombo erneut nutzen kann)
Im gesamt Bild für mich ist der Engi einfach besser wie vor 7.0





PS: das gehört nicht mehr zu dem Event Teil: die 500 Wörter regel ist rotze....

7

Saturday, May 7th 2016, 3:00pm

Rückmeldung zur Erweiterung 7.0 "Die neue Ordnung"

Für mich war es überaus schön, die Klassen von Grund auf neu zu erlernen. Von allen Dingen die es in Allods zu tun gibt stellen für mich Erlernen, Verstehen sowie die Ordnungsgemässe Anwendung der Klassenfähigkeiten einen sehr vergnüglichen Teil des Ganzen dar. Durch die neuen Aspekte ergeben sich für die Klassen mehrere Möglichkeiten, jede mit einem besonderen Einsatzgebiet.

Jedoch hat man durch die Beschränkung mancher Rubine auf bestimmte Aspekte insgesamt weniger Möglichkeiten für Spezialisierungen als es zuvor gab. Des Weiteren vermisse ich spezielle Dinge die in der Vergangenheit viel Spass machten, wie die Zielsuchfunktion des Eiskometen des Magiers, die erweiterten Befehle vom Begleiter des Beschwörers oder "Gedächtnis löschen" vom Psioniker welches auch durch Hindernisse hindurch einsetzbar war solange nur eine mentale Verbindung bestand.
Auch die alte "Nocturne" und "Kantate" des Barden vermisse ich sehr.
Mit dem langeanhaltenden Wandernden Fieber des Beschwörers welches bei entfernung auf einmal viel Schaden verursachte liess sich im PVP auch viel anstellen.

Dass Mana sozusagen komplett entfernt wurde ist ebenfalls Schade, es stelle ein spannendes Element im Spiel dar da man immer damit Haushalten musste und nicht unüberlegt daraufloslegen konnte.

In den Schlachtfeldern geht es zu schnell, selbst die bestgerüsteten Spieler sind immer wieder innerhalb weniger Sekunden besiegt was dem ganzen eine unangenehme Hektik verleiht.
Fehlende Heilungen über Zeit bei Heiler und Beschwörer wie die alte "Segnung" und "Dunkle Empathie" sind ebenfalls Dinge die schmerzlich fehlen.
Die meisten Fähigkeiten lassen sich ausserdem gefühlt langsamer auslösen, was scheinbar am "Globalen Cooldown" liegt.
Hier sollte nachgebessert werden.

Als Psioniker macht es viel Spass die Aspekte abzuwechseln und verschiedene Spezialisierungen zu verwenden.
Sehr erfreulich ist, dass es im Aspekt der Unterdrückung jetzt möglich ist einen Gegner dauerhaft festzuhalten und sogar die Immunität gegen Kontrolleffekte zu übergehen
Die Phantome sind ebenfalls eine gelungene Neuerung

Als Krieger gibt es grossartige Möglichkeiten, Ausdauer im Kampf mit beachtlichem Schadensausstoss zu vereinen zusammen mit einer Interessanten Barrierenmechanik ("Verstümmelung"), somit finde ich es erfreulich dass sich der Krieger nicht länger vor dem Paladin verstecken muss. Der neue "Wirbel" welcher sich sofortig auslösen lässt und dauerhaft ausgeführt werden kann ist wunderbar und ein lange gehegter Traum von mir. Die Rückkehr der alten Blutung des Wirbels setzt dem ganzen die Krone auf

Als Beschwörer bin ich verzückt von der Fähigkeit "Ritual der Seuchen", nie war Farmen komfortabler. Überraschenderweise lässt sich als Beschwörer im Unterstützungseffekt mehr Schaden machen als im Aspekt des Angriffs. Da es keine Heilung über Zeit mehr gibt (ohne dass man stillstehen muss und Zaubert) spilt Blutlust jetzt eine entscheidende Rolle. Dies gefällt mir sehr gut da ich dies Attribut schon immer gerne hatte und die Spielmechanik, sich über Schaden zu heilen genial finde.

Die anderen Klassen habe ich nicht ausreichend bespielt um hier eine umfassende Bewerung abgeben zu können sondern nur angetestet. Die zahlreichen Questen welche sich von Stufe 65 bis 70 finden sind aber gut geeignet um ebendiese Klassenmechaniken zu erlernen.

Die Geschichte auf Dane ist sehr spannend und wie immer ist es lohnenswert die Questtexte auch tatsächlich zu lesen.


Aufseher // New Frontier // Imperium

8

Sunday, May 8th 2016, 2:06pm

Ich möchte euch eine kleine Geschichte erzählen.

Seit Anbeginn von Allods bin ich unter dem Namen Clurikan bekannt. Ein kleiner musikalischer Dichter und Denker, der sich oft vor Außeinandersetzungen mit der Liga scheute. Doch mit dem Patch oder auch die 7.0te Symphonie änderte sich das. Mangels an Energie habe ich mich damals nie richtig kreativ, vorallem melodisch entfalten können. Doch von nun an benötige ich nichts weiteres als Tempo. Vom Adagio bis Prestissimo ich spiele alles flüssiger und decke damit auch mein komplettes Repertoire an Instrumentenstimmen ab.

Mit dem Aspekt des Angriffs kann ich zum Beispiel mit meinen epischen Soli enormen Schaden anrichten und zugleich den Part eines Leadgitarristen übernehmen. Es ist mir sogar möglich ganze Gruppen von Widersachern in den Boden zu stampfen und neben bei mein DPS-Meter oder ein paar Fans zum kreischen bringen.

Ich könnte aber auch mit dem Aspekt der Unterstützung spielen um zwar nicht ganz so viel Krawall wie im Angriffaspekt zu machen, aber auch noch zusätzlich meine Gruppe mit Buffs zu bereichern (Rythmusgitarre). Brauchst du mehr DMG, kein Problem. geht es zu langsam vorwärts, erhöh ich halt die Geschwindigkeit. Den Rythmus haben wir im Blut, so können wir auch nach Ablauf unserer Buffs diese noch einmal erneuern.

Irgendwo hab ich einmal den Spruch gelesen "Musik heilt alle Wunden". Mit der Bassisten-Skillung, kann ich zwar nicht den Heiler ersetzen, aber nebenbei noch meinen Gegnern die Buffs entfernen und sogar in negative Zustände verwandeln. Schlecht ist halt nur, dass ich hierbei keinen Schaden mache, aber wir Bassisten wollen ja eh nicht im Mittelpunkt stehen, dafür haben wir ja Lead- und Rhytmusgitarre in unserer Band. So kümmern wir uns in dieser Skillung darum, den Heilern das Leben so einfach wie möglich zu machen. "Akustische Barriere" oder auch mal paar Sekunden doppelte Heilung wirken wahre Wunder.

Wir Barden haben auch einige neue Kniffe gelernt. Unter anderem den Skill "Äußerung" oder auch den Pete-Townshend-Skill.
(Kurzer Hintergrund: Townshend zerstörte im Jahr 1965 in der englischen TV-Sendung "Ready Steady Go" und gilt somit als erster Rockmusiker, der seine Gitarre in der Öffentlichkeit zerstörte.)

Mit "Entree" teleportieren wir uns mit einem Powerslide in das Kampfgeschehen und lähmen sogleich unsere Feinde einige Sekunden lang.

Aber wenn Ihr nicht so auf die lauten Klänge des Metals, Punks, Hardrock, usw. steht, kann ich euch den Barden auch in einem Gedicht wiederspiegeln.


Die Barden

Kommt her Ihr Barden und lasst uns laben,
an euren herrlichen Gesängen
Ihr könnt zwar alles, doch lasst euch sagen
Tank und Heal werdet ihr nie verdrängen

Wir können bisschen heilen und DMG machen
und töten zwar nicht die Novo-Wachen.
Doch unterschätzt uns nicht in solchen Sachen
Sonst ist bald Schluss mit eurem Lachen

Ich hoffe ich konnte einige von euch bisschen mit meiner Geschichte und dem Gedicht unterhalten und möchte mich noch einmal bei den Komponisten oder Songwritern bedanken, die uns die Noten für diese 7.0te Symphonie geschrieben haben.

DANKE

Man sieht sich Ingame

Euer Cluri

This post has been edited 1 times, last edit by "Clurikan" (May 8th 2016, 2:18pm)


9

Sunday, May 8th 2016, 5:54pm

Hallihallo “liebe” Allods-Community,

Hier mal kurz und knackig mein Senf hauptsächlich zum neuen Krieger und zu den Klassen allgemein:

+ bedeutet gut
- bedeutet nicht gut
~ bedeutet naja/schade
= bedeutet neutral/gleicht sich aus

PvE DPS

+ Wichtige Talente und Rubine sind offensichtlich und klar vom Rest abgegrenzt.
- Wichtige Attribute sowie Rotation sind auf den ersten Blick nicht erkennbar und machen das Spiel damit für Neueinsteiger unattraktiv.
~ Für die Rotation war der New Order Infokasten aus dem Tipsbereich, zumindest beim DPS Krieger, sehr hilfreich, wenn auch bei anderen Klassen nicht. Diesen zu finden ist für Neueinsteiger aber auch erstmal schwierig.
- Trotzdem ist die Rotation mit 6 Talenten im Single-Target und 3 Talenten im AoE zu viel. Eine angenehme Spielweise mit der Tastatur erweist sich damit als schwierig.
- Dass der Kritische Schaden das wichtige Attribut ist wird klar, sobald man erkennt, dass durch Rubine die Kritische Chance obsolet und der Kritische Schaden erhöht wird. Dies benötigt mehrfaches Hinsehen und ist für Neueinsteiger eine weitere Barriere.

PvE Tank/PvP DPS

+ Durch eine unglaubliche Menge an defensiven Rubinen hält der Tank Krieger nun besser mit dem Paladin mit.
- Tank und PvP benutzen beide den defensivem Aspekt und sind damit miteinander vermischt, der Übergang wirkt nicht klar und ist schwamming.
= Dies erhöht auf der einen Seite die Variation und Flexibilität möglicher Skillungen, auf der anderen Seite werden sehr viele Fragen aufgeworfen, die nur durch intensives Testen beantwortet werden können. Wegen der mangelnden Übersichtlichkeit ist dies wieder ein Abturner für Neueinsteiger wie auch Casual-Spieler.
- Beispielweise ist bei Tank als auch bei PvP die Frage im Raum, wie viel Rubine jeweils in Verteidigung, Schaden und CC investiert werden sollen.
(Schaden ist beim Tank wichtig um die Aggro aufrecht erhalten zu können, Verteidigung im PvP um die lächerliche Menge an Schaden durch AoEs zu überleben)

Allgemein

+ Der Krieger ist komplexer gestaltet als das bloße Auf- und Abbauen von Kampfvorteil.
+ Eine generelle Aufteilung in Aspekte, auch wenn mir ein Support UND ein CC Aspekt als zuviel erscheint.
~ Die alten Support Buffs wurden vollständig abgeschafft.
~ Die neu eingefügte Barriere des Kriegers ist nur im defensiven Aspekt benutzbar, die Grafik wird aber immer angezeigt. Dadruch wirkt der Krieger im offensiven Aspekt unfertig.
~ Beide Drachentränden-Skills sind sinnlos. Dadurch habe Ich als PvE DPS einen Überschuss an Talentpunkten. (Der Angriff macht weder Kritischen Schaden, noch wird er durch andere Rubine verbessert, Der Boost ist nur in Notsituationen sinnvoll, da er auf geringem Leben basiert)
- Viele Rubine sind an den Aspekt gebunden, so wird die mögliche Flexibilität wieder stark eingeschränkt.
- Das neue Attributssystem, da das eigentliche Ziel der damaligen Überarbeitung (möglichst einfach und einsteigerfreundlich zu sein) völlig über den Haufen geworfen wurde und das System sogar komplizierter macht als es vor der Überarbeitung mit dem Level 60 Patch war.
- Die Rotation entsteht erst durch die Rubine. Damit stelle ich mir das Levelling als eher unangenehmen und auch als verwirrenden Prozess vor.

Zusammenfassung

In meinen Augen ist der Krieger nicht unbedingt schlechter geworden, aber komplizierter zu spielen/verstehen. Außerdem wurden mit der generellen Klassenüberarbeitung (nebenbei gut und notwendig) zwar viele Probleme behoben, dafür sind aber Neue entstanden. Diese Schwierigkeiten wirken sich jedoch stark auf Neueinsteiger ein und könnten überfordern, machen das Spiel also unattraktiv. Ich würde den Krieger keinem Neuling ans Herz legen.
Insgeheim wünsche ich mir sowieso den Krieger von Level 47 bis Anfang Level 55 Patches zurück...

Mit freundlichen Grüßen
Vagrimst

P.S.: Um das Limit von 500 Wörtern einzuhalten war Ich gezwungen, mich auf eine knappe Wortwahl zu beschränken! (Nebenbei zu wenig, mindestens 1500 Wörter wäre gut gewesen)

P.S.S.: Jeglicher Text, der Rot markiert ist, gehört nicht direkt zum Wettbewerb!


EDIT: Danke Kurti! Vagrimst/Imperium/NewFrontier

This post has been edited 29 times, last edit by "Vagrimst" (May 19th 2016, 9:56am)


10

Tuesday, May 10th 2016, 1:17am

PinkiePie

Beginner

Posts: 35

Location: Auf einer Rolltreppe ;)

Occupation: Pyromant

  • Send private message

Es ist einfach nur traurig zu sehen wie der Glanz von Allods Online nach jedem Patch immer trüber wird und keine neuen Spieler
sich langfristig an diesem Spiel erfreuen können.
Selbst alte Veteranen kriegen einfach nur das Kotzen wenn sie das Geschehen im Spiel beobachten.
Sei es Arroganz, sei es Egoismus, sei es Sexistisches Verhalten und Treiben, sei es krankhaftes Verhalten mit seinen Charakter...
( Beispiel: Ich laufe zum Auktionshaus und stelle mich zum Auktionär. Hinter oder vor mir steht ein anderer spieler. Wie verhält sich dieser?
Er schaut mich an... läuft rückwärts die Treppe runter und beobachtet mich weiter. Lol, etwa Berührungsängste weil ich eine weibliche
Inca spiele? Oder hat mein Charakter etwa Schweissablagerungen unter ihren Armen? Oder ist vielleicht mein Ausschnitt zu bewagt?
Einfach nur kindisch und krank und längst an der Tagesordnung.) :wacko:

Die ganzen Spieler die ich schon hier eingeladen habe (alles langjährige WoW Veteranen) haben nur über dieses Verhalten gelacht und
meinten, "Ja wie jetzt? Sollen wir wirklich mit solchen Kindern langfristig zusammenspielen? Nööö, kein Interesse und weg waren sie wieder. :D
Das schlimme ist ja, das es auf jedem Server solche Aktivitäten (Arroganz, Egoismus, Sexismus, krankes Verhalten) gegeben hat und dadurch
eine Vielzahl an Spielern verloren gegangen sind. Fragt mal die Leute warum sie gegangen sind! Wegen dem Cashshop? Wegen dem Pvp? Bullshit!!

Kurzum: Diese Community MUSS sich um 180 Grad drehen und endlich wieder so spielen wie es 2009/2010 der Fall war. :thumbsup:
Ansonsten sehe ich für dieses Spiel schwarz!

Zum Patch:
Das neue Gebiet Dane ist sehr schön strukturiert aufgebaut und die Questreihe sehr stimmig. :love:
Die Klassenumänderung ist ganz gut geworden aber manche Klassen sind für Einsteiger nicht einfach zu erlernen.

PS: Wenn man sich alles durchgelesen hat merkt man das die Abneigung weiterzuspielen sich nicht direkt auf das Spiel bezieht!! :thumbup:

11

Friday, May 13th 2016, 6:04pm

Feedback zum Behüter 7.0


Aufgrund des Wegfallens der Meleeskillung, habe ich mich bereits vor Patch 7.0 für den blitzeschleudernden Fernkämpfer entschieden.
Umso gespannter war ich auf die kommenden Änderungen und wie sie das Spielgefühl
verändern würden. Leider hat sich dieses in den ersten Spielminuten sehrfragwürdig angefühlt und dieser Eindruck besteht teilweise immer noch.
Dazumöchte ich konkreter auf die neuen Änderungen eingehen. Dabei beziehe ich mich hauptsächlich
auf den von mir am meisten Verwendeten Aspekt: Angriff.


Aspekte


Durch die 3 Aspekte: Schaden, Support und Heilung besteht nun die Möglichkeit, sich direkt auf eine Rolle zu spezialisieren und diese
auszuführen. Jede davon spielt sich anders und kann die entsprechende Rolle gut ausfüllen. Jedoch wird man in meinen Augen zu sehr eingeschränkt in derSkillung. So benutze ich für jeden Aspekt beinahe alle der möglichen Rubine,
die ich verwenden kann. Alle übrigen Rubine lassen sich Aufgrund
der Aspektzugehörigkeit nicht nutzen. So besteht kaum noch die Möglichkeit, sich bei der Skillung auszuprobieren.


Das Pet


Die Energieleiste des Pets zu entfernen finde ich persönlich sehr gut, da ich die Unterbrechungen zum Regenerieren als eher störend
empfand. Auch, dass sich die Verwendungsmöglichkeiten (wenn auch sehr passiv) je nach Aspekt unterscheiden, weiß zu gefallen. Schade finde ich jedoch, dass das Pet nun nur noch eine kleine unwichtige Rolle spielt. Beim Aspekt des Angriffs noch weniger als bei den anderen beiden. So macht es beinahe keinen Unterschied mehr, ob das Pet draußen ist, oder nicht.


Spielweise


Zu Beginn hatte ich starke Probleme dabei,mit den neuen (und vergleichsweise
wenigen) Skills zurechtzukommen. Nachdem ich eine passende Skillung gefunden hatte, spielte sich der Behüter jedoch teilweise angenehmer. Wo man sonst das Pet in die Combo eingebunden hat, um den maximalen Schaden auszuteilen, gibt es nun mehr offensive Castingspells. Diese müssen immer noch in einer bestimmten Reihenfolge in die Rotation eingebaut werden, um das Beste rauszuholen. So ist es auch für mich möglich, mit eher geringen Runen passabel im PVE unterwegs zu sein. Das dabei ein großer Anteil der Fähigkeiten aufrechterhalten werden muss, stört mich beim Astral fahren nicht. Durch die Möglichkeit sich dabei zu bewegen, bleibt man bei Bosskämpfen
mobil.


Leider kann ich dem PVP mit den neuen Skills nicht viel Positives abnehmen. Durch die ganzen aufrechterhaltenden Zauber, die 65 %
Bewegungsgeschwindigkeit und der Global Cooldown von 1,5 Sekunden, lässt sich der Behüter extrem langsam und schwerfällig spielen. Auch die geringen CC-Möglichkeiten bringen mit dem Aspekt des Angriffs relativ wenig. Der 3 Sekunden Stun wirkt schon lächerlich, da dieser beinahe vorbei ist bevor der Cooldown weg ist und der nächste Cast das erste Mal Schaden verursacht. Der Aspekt der Heilung spielt sich dafür wesentlich erfrischender im PvP, da mehrere Sofortzauber zur Verfügung stehen und er sich einfach wesentlich schneller anfühlt.


Fazit: Leider sind die Änderungen im großen Ganzen ein Schritt zurück. Während der Behüter früher ein Allrounder war, der sich schnell und
flexibel gespielt hat, wirkt er nun steif und unflexibel, was das Spielgefühl teilweise trübt.

12

Saturday, May 14th 2016, 1:24pm

Hiho erstmal,

"Aufgrund des Wegfallens der Meleeskillung," Auf Support gibt es immer noch ne Meleeskillung. Sie macht zwar weniger Schaden als die Casterskillung aber berreitet sehr viel Freude.

"Schade finde ich jedoch, dass das Pet nun nur noch eine kleine unwichtige Rolle spielt." Beim Heiler brauchst du das Pet, wegen dem Mana und der Hot verstärkung um 9%. Beim Support wegen, Mana, verlangsamen, Verwirrung und Schaden. Nur unter dem Aspekt des Angriff ist das Pet unnötig. Aber im grossen und ganzem braucht man das Pet ^^.

"Leider kann ich dem PVP mit den neuen Skills nicht viel Positives abnehmen. Durch die ganzen aufrechterhaltenden Zauber, die 65 % Bewegungsgeschwindigkeit und der Global Cooldown von 1,5 Sekunden, lässt sich der Behüter extrem langsam und schwerfällig spielen." Dann spiel Support Dudu. Guter Schaden, fast keine Castzauber, mehr Deff, hohe Mobilität und Heilung. Der einzige Nachteil ist halt das er Melee ist :D.

"Leider sind die Änderungen im großen Ganzen ein Schritt zurück. Während der Behüter früher ein Allrounder war, der sich schnell und flexibel gespielt hat, wirkt er nun steif und unflexibel, was das Spielgefühl teilweise trübt." Finde ich gar nicht, zwar im PvE auf Aspekt des Angriffs stimmt das schon. Jedoch der Support Dudu ist ein richtig klasse Allrounder der ziehmlich fun macht und jeder Dudu mal testen sollte. Der einzige Nachteil bei diesem Patch zum Behüter ist die Heilung. Da müssen wir einstecken weil wir "nur" Heilen können. Keine wirklichen Schilde, wenig Deff Erhöhung usw. Aber das kann man ausgleichen. Im grossen und Ganzem ist die Klasse des Druiden ziehmlich gut geworden mit diesem Patch wie ich finde.

-DerExi 8)

13

Tuesday, May 17th 2016, 3:22am

Lioo

Professional

Posts: 671

Location: New York, NY

Occupation: Software Developer, Allods Online Moderator, Cloud Pirates Moderator

  • Send private message

Heya guys 'n girls,

ich wollte euch für die ganzen eingereichten Beiträge - Vielen Dank - sagen :)
Über die nächsten Tage werden wir Eure Beiträge einsehen und bewerten (hoffentlich höchstens nur ein paar Tage für alle Sprachen). Sobald das Voting abgeschlossen ist, werden wir in einer kommenden Ankündigun dann die Gewinner dieses Konntest bekannt geben!

Vielen Dank, für all das Feedback, wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß mit New Order!
Greets, Mod Lioo
Forum Code Of ConductGeneral Game RulesAccount Ownership RulesSupport Staff



• Subscribe to my Gaming or Anime YouTube Channel • Visit me on MAL

14

Wednesday, May 18th 2016, 4:13pm

Die Gewinner stehen fest ;) Klickt unsere News an >>>> Gewinner

15

Thursday, May 19th 2016, 9:43am

Kurtcobain

Professional

  • "Kurtcobain" started this thread

Posts: 701

Location: in my Livingroom

Occupation: Geriatric nurse

  • Send private message

geöffnet damit die gewinner ihren eintrag editieren können, zwecks spielername und server, zum erhalten der preise!

//Edit by Lioo: Um die Preise erhalten zu können, müsst ihr euren Ingame Namen und Server angeben, ansonsten können wir euch die Gewinne nicht zukommen lassen!
Kurtcobain-Lvl 80-Demo/ Sechmet-Lvl 80 Cleric

KurtCobain - lvl 80 Cleric (LEAGUE)


This post has been edited 1 times, last edit by "Lioo" (May 19th 2016, 4:35pm)


Used tags

7.0, Feedback

Rate this thread