You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Allods Online Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, March 19th 2015, 12:04pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

[PMB] Psioniker Guide

1. Vorstellung

Hallo! Mein Name ist Gorgeous und ich gehöre der Gilde Monsters Inc an




Ich habe mit Allods Online damals in der Beta angefangen, hatte aber eine längere Pause. Während dieser Zeit bin ich durch viele MMORPGs gewandelt, habe vieles ausprobiert und nach vergleichbaren Klassen gesucht (Zuletzt der Memser in Guildwars 2).Ich habe es aber nicht geschafft irgendwo eine vergleichbare Klasse zum Psioniker zu finden. Diese Klasse ist ganz und gar einzigartig!. Keine Klasse in keinen MMO hat mich so begeistert wie der Psioniker und auf Grund dieser besonderen Klasse habe ich mich entschlossen wieder, mit dem neuen Update "Broken Chains", ins Spielgeschehen in Allods Online einzutreten.

Das Konzept einer Klasse die über Gedankenkontrolle den Gegner beherrscht und ihm mit ihren Fähigkeiten nicht nur Schaden zufügen sondern ihn auch währenddessen verlangsamen, betäuben, bewegungs- und handlungsunfähig machen, wegschubsen und sogar die Abklingzeiten seiner Fähigkeiten enorm erhöhen kann fasziniert mich.

Zu damaliger Zeit war der Psioniker bedeutend stärker als er es heute ist und spielte eine sehr wichtige Rolle in den Kämpfen um die Gildenallods. Nun hat er aber leider (wie alle Klassen) mehrere Überarbeitungen durchlaufen müssen und ziemlich viel seiner Macht eingebüßt. Auch wenn der Psioniker zur Zeit nicht die stärkste Klasse sein mag, kann ich mir dennoch keine bessere Klasse für mich vorstellen!

Ich habe versucht mich in diesem "Guide" so wenig wie möglich in "MMORPG-Sprache" auszudrücken und alles in einem verständlichen deutsch zu verfassen. Ohne ein paar Begriffe bin ich jedoch leider nicht ausgekommen.


2. Wichtige Begriffe

  • Buff: Ein positiver Status Effekt, der z.B gewisse Eigenschaften erhöht.

  • Debuff: Ein negativer Statuseffekt, der z.B gewisse Eigenschaften verringert.

  • PvE: Player versus Environment ( Kampf gegen von der KI gesteuerte Gegner)

  • PvP: Player versus Player (Kampf gegen von Spielern gesteuerte Gegner)

  • Instanz: Ein "Abgeschottetes" Gebiet in dem sich vergleichbar stärkere Gegner aufhalten

  • Spammen: Das schnelle,wiederholte Wirken einer Fähigkeit

3. Inhaltsverzeichnis
  1. Vorstellung

  2. Wichtige Begriffe

  3. Inhaltsverzeichnis

  4. Rolle des Psionikers

  5. Änderungen durch das Update

  6. Der Talentbaumn
    1. Rassenspezifische Fähigkeiten
    2. Weltmysterium-Fähigkeiten
    3. Reinkarnationsfähigkeiten

  7. Die Rubingitter
    1. Das Psychoschock-Gitter
    2. Das Geisteskontakt-Gitter
    3. Das Schmerzübertragung-Gitter

  8. Attribute
    1. Basisattribute
    2. Offensive Attribute
    3. Defensive Attribute
    4. Spezielle Attribute
    5. Weitere Attribute

  9. Ausrüstung

  10. Meine Skillung
    1. PvE
    2. PvP

  11. Angriffstaktiken
    1. PvE
    2. PvP

  12. Fazit

  13. Schlusswort

4. Rolle des Psionikers

Der Psioniker hat in Dungeons (Gruppeninstanzen) die Aufgabe:

  • Möglichst viel Schaden auszuteilen

  • Wichtige besonders lästige Monster bewegungs- und handlungsunfähig zu machen während die Gruppe sich weiterhin auf den Bossgegner konzentrieren kann

  • Gegnergruppen zusammenzuziehen, damit die Gruppe ihren Schaden besser konzentrieren kann.

  • Die Gruppe durch die Fähigkeit (Siegel der Gesundheit) mit einem erhöhten Mana- und Lebenspool zu unterstützen.


5. Änderungen durch das Update "Broken Chains"

Durch den neuen Patch Allods 6.0 alias "Broken Chains" hat der Psioniker viele tolle Neuerungen erhalten, die ich euch hier noch einmal vorstellen werde.

Neue Rubine ! (In Pink markiert)




  • "Einsehen":
    Reduziert die Abklingzeiten von Psychoschock|Astralgift und die Zauberzeit von Pyrokisese|Pyrolyse um 50% bei Benutzung der Fähigkeit Konzentration. (Dauer: 5 Sekunden)
    (häufigeres Zaubern von Psychoschock|Astralgift" und Pyrokinese|Pyrolyse --> mehr Schaden)

  • "Irrationale Furcht":
    Gibt dem Ziel einen Debuff der den zugefügten Schaden für 15 Sekunden (oder bis der zugefügte Schaden 10% seiner maximalen Gesundheit entspricht) um 50%/100%.
    (Nette Schadenserhöhung z.B um die letzten 10 % des Gegners wegzukriegen --> mehr Schaden für 10% Gesundheit| 15 sek)

  • "Scharfer Verstand":
    Alle Kontrolleffekte die wir auf Ziele, die unter dem Einfluss von Willensunterdrückung stehen wirken, haben eine Chance 33%/66%/100% die Willenskraft des Ziels zu ignorieren. Allerdings wird unser Schaden an Zielen, die unter dem Einfluss von Willensunterdrückung stehen, um 30% verringert.
    (Schon mal wieder ein Schritt in die Richtung des damals so mächtigen Psionikers aber leider mit einer 30% Schadensverringerung gekoppelt --> bessere Kontrolleffekte, weniger Schaden)

  • "Depression":
    Verringert für 9/14/18 Sekunden alle empfangene Heilung unseres Ziels um 50%.

  • Das Ziehen und Wegstoßen der Fähigkeiten "Sog" und "Mentaler Einschlag" ignoriert die Willenskraft des Ziels.
    (Eine notwendige Änderung nachdem der letzte Patch dem Psioniker das Ziehen und Schubsen durch die Überarbeitung des Attributs "Willenskraft" ordentlich erschwert hat --> bessere Kontrolleffekte)

  • Der Schaden von Psychoschock|Astralgift, Schmerztransfer| Destabilisierung, Pyrokinese | Pyrolyse, Würgen, Gedächtnis löschen und Mental Explosion wurde um 15% erhöht
    (Also ein 15% Schadensbuff auf viele unserer Fähigkeiten --> mehr Schaden)


Die Rubingitter wurden leider nicht neu angeordnet. Es wurden lediglich die neuen Rubine integriert. Und ein paar Rubine minimal verschoben. Dadurch lässt es sich leider immer noch kaum vermeiden Rubine in "Leerstellen" zu investieren.
Winner Pscionist DE: Gorgeous

This post has been edited 122 times, last edit by "Gorgeous" (May 28th 2016, 2:17pm)


2

Thursday, March 19th 2015, 12:05pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

6. Der Talentbaum

Zusätzlich zu seinen Fähigkeiten und Rubinen hat der Psioniker das besondere Privileg einen Chatkanal, der ausschließlich für Psioniker der beiden Fraktionen zugänglich ist, nutzen zu können. Damit hat er als einzige Klasse in Allods die Möglichkeit sich über den Chat mit Spielern der gegnerischen Fraktion zu unterhalten.



Im folgenden finden diese beiden Symbole des öfteren Verwendung:

XX --> Kann je nach Level, Ausrüstung, Runen, Rubinen, Attributen und anderen Boni des Charakters variieren

** --> Je nach Höhe der Willenskraft des Ziels kann der Kontrolleffekt auch ignoriert werden. --> Also nicht zu sehr darauf verlassen

  • Psychoschock|Astralgift:
    Verursacht XX Astralschaden und gibt uns mit einer Chance von 20% einen Stapel Konzentration
    (Wichtig im PvP um Konzentrationsstapel anzusammeln)

  • Geisteskontakt
    Unser Ziel erhält den Effekt "Geisteskontakt", der den von uns verursachten Schaden um 20% erhöht.
    ("Geisteskontakt" wird benötigt, um gewisse Zauber zu wirken.)

  • Gedächtnis Löschen: (Benötigt Geisteskontakt!)
    Verursacht XX Schaden. Wenn unser Ziel unter 30% Leben hat verursacht "Gedächtnis Löschen" 100% mehr Schaden
    (Wenn wir unserem Gegner mit "Gedächtnis Löschen" den Gnadenstoß geben, dann ist unser nächster "Geisteskontakt" ein Sofortzauber.)

  • Schmerzübertragung | Destabilisierung:
    Verursacht XX Astralschaden am Ziel. Verbraucht einen Stapel des Effekts "Konzentration".
    (Sehr hoher Schaden und geringe Zauberzeit wichtig für PvE sowie auch für PvP)

  • Pyrokinese|Pyrolyse:
    Gleicher Effekt wie "Psychoschock" allerdings wird kein Astral- sondern Feuerschaden zugefügt.
    (Wichtig im PvE um Konzentrationsstapel anzusammeln!)

  • Marzars Klon: (Benötigt Geisteskontakt!)
    Beschwört für 30 Sekunden einen Klon von uns der uns, solange er lebt und wir uns einem Umkreis von 15 Metern um den Klon herum aufhalten, für das Ziel unsichtbar macht. Der Klon erhält 3/2,5/2 Mal mehr Schaden als wir. Nachdem der Klon getötet wurde erhält das Ziel für XX Sekunden den Effekt "Geistiger Widerstand", dass es für eine nochmalige Anwendung der Fähigkeit immun macht.
    (Unabdingbar für PvP!)

  • Konzentration:
    Gewährt uns sofort 2 Stapel des Effekts "Konzentration"
    (Nicht unbedingt notwendig aber hilfreich, wenn man Konzentrationsmangel hat)

  • Ektoplasmatische Gestalt|Astralkörper:
    Absorbiert für 9/11/13 Sekunden XX Schaden.
    (Wichtig im PvE und PvP! Schützt uns vor größerem Schaden)

  • Hypnose: (Benötigt Geistkontakt oder Willensunterdrückung!)
    Macht das Ziel für 30/45/60 Sekunden ** bewegungs- und handlungsfähig.
    (Dauer verkürzt, wenn das Ziel unter dem Segen des Märtyrers steht .Im PvE sehr gut, da wir mit Willensunterdrückung und Geisteskontakt Hypnose auf 2 Ziele gleichzeitig wirken und so 2 Ziele während einen Kampfes komplett wegstellen können! Im PvP sehr gut um sich mal ein wenig Luft zu verschaffen um sein Mana wiederaufzufüllen oder eine Klingenwand zu zaubern)

  • Mentaler Einschlag:
    Verursacht XX Astralschaden, schlägt alle Gegner 15/18/20 Meter zurück und betäubt sie für 2/2,5/3 Sekunden **.
    (Im PvP unabdingbar! Perfekt um uns lästige Gegner vom Leib zu halten die uns zu nahe gekommen sind.)

  • Würgegriff:
    Verursacht für 8 Sekunden lang alle 2 Sekunden XX Schaden und verlangsamt die Bewegungsgeschwindigkeit des Ziels um 50% **
    (Sehr hoher und konstanter Schaden. Wichtig für PvE wie auch PvP)

  • Geistige Reinigung:
    Heilt uns einmalig um XX und zusätzlich alle 2 Sekunden 10 Sekunden lang um XX und entfernt einen negativen Effekt des Typs "Gift", "Krankheit" oder Blut".
    (Einzige Möglichkeit Zustände von uns zu entfernen. Im PvP ein MUSS!)

  • Telekinetischer Sog: (muss platziert werden)
    Zieht alle Gegner im Umkreis von 10 Metern zu sich. Betroffene Gegner werden niedergeschlagen ** und erhalten 20 Sekunden lang einen Effekt, der sie gegen "Telekinetischem Sog " immun macht.
    (Im PvP wie im PvE sehr gut um Gegner auf einen Punkt zu konzentrieren und so den höchstmlglichen Flächenschaden austeilen zu können)

  • Klingenwand:
    Erschafft 5 Sekunden lang einen Klingenwirbel um das Ziel der am Ziel selbst und an allen im 10 Meter Umkreis befindlichen Gegnern XX Schaden verursacht.
    (Guter Schaden und Flächenwirkung. Im PvE und im PvP zu empfehlen allerdings wird der Schaden von "Klingenwand" nicht durch einen bestehenden "Geisteskontakt" erhöht)

  • Siegel der Gesundheit:
    Erhöht den maximalen Mana- und Lebenspool jedes Gruppenmitglieds um 10/20/30%.
    (Wenn man nicht in einer Gruppe ist kann man die Fähigkeit trotzdem auf sich selbst anwenden. "Siegel der Gesundheit" zählt als Aura und kann deswegen nicht mit anderen Auren gestapelt werden.)

  • Temporäre Beschleunigung:
    Verkürzt 15 Sekunden lang die Zauberzeit von "Pyrokinese" | "Pyrolyse" und "Klingenwand" und die Abklingzeit von "Psychoschock" | "Astralgift" um 50%. Erhöht unsere Bewegungsgeschwindigkeit um 50%. Wir können aber aber währenddessen keine Konzentrationsstapel erhalten.
    (Wird wird durch Schaden unterbrochen. Also nur im PvE relevant)

  • Spektraler Attentäter: (Benötigt Geisteskontakt!)
    Beschwört 20 Sekunden eine Kopie des Ziels, die das kopierte Ziel angreift. Der "Spektrale Attentäter" erhält 300% mehr Schaden aber nur das kopierte Ziel kann ihn angreifen. Verbraucht 2 Stapel des Effekts "Konzentration"
    (Wenn nur im PvP nützlich. Leider sehr wenig Leben und Kaum zu gebrauchen. Aber er unterbricht das Zaubern von Fähigkeiten wodurch es ein guter Konter gegen Magieklassen ist)

  • Willensunterdrückung:
    Erhöht die Dauer, der am Ziel angewandten Kontrolleffekte um 20%. **
    (Ähnlich wie "Geisteskontakt" nur mit einer sofortigen Zauberzeit. Im PvE nur in Verbindung mit Hypnose nützlich im PvP auf Grund der geringen Zauberzeit sehr gut wenn es mal brenzlig wird)

  • Mentalexplosion: (Benötigt Willensunterdrückung!)
    Verursacht XX Astralschaden.
    (Zusätzliche Fähigkeit, die wir beim auswählen von Willensunterdrückung erhalten. Kann nur ausgeführt werden, wenn das Ziel betäubt ist.)
Winner Pscionist DE: Gorgeous

This post has been edited 93 times, last edit by "Gorgeous" (May 28th 2016, 2:26pm)


3

Thursday, March 19th 2015, 12:06pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

  • Astralatem: (Benötigt Tränen des Drachen!)
    Verursacht bei allen Gegnern im Umkreis von 25 Metern 8 Sekunden lang alle 2 Sekunden XX Schaden und Verlangsamt ihre Bewegungsgeschwindigkeit um 50% **. Verbraucht 1 Stapel des Effekts "Konzentration". Verbraucht 3 Tränen des Drachen.
    (Im PvE mit "Klingendwand" einzige Möglichkeit Flächenschaden zu verursachen. Im PvP auf Grund der hohen Abklingzeit und der Imobilität während des Zauberns kaum zu verwenden)

  • Umsichtiger Geist: (Benötigt Tränen des Drachen!)

    Passiv: Gibt uns alle 20 Sekunden einen Stapel des Effekts "Umsichtiger Geist" bis die maximale Anzahl von 5 Stapeln erreicht ist. (Zu Sehen an der Anzahl der Lila Kugeln, die um uns kreisen).

    Aktiv: Bei Aktivierung von "Umsichtiger Geist" wird ein Stapel auf das Ziel abgefeuert und verursacht dabei XX Schaden. Verbraucht bei Aktivierung eine Träne des Drachen.

    (Super Fähigkeit für PvE und PvP. Fügt über einen Kurzen Zeitraum sehr hohen Schaden zu und Ideal um dem Gegner das letzte bisschen Leben auszuhauchen. )


6.1 Rassenspezifische Fähigkeiten

Jeder Psioniker erhält nach Abschluss der Quest "Verstreute Funken" (Imperium) / "Geben ist besser als Nehmen" (Liga) eine für seine Rasse einzigartige Fähigkeit.
  • Schallwelle: (Xadaganier / Mentalist)
    Betäubt XX Sekunden ** lang Ziele in einem Kegelförmigen Bereich vor uns.
    (Super Fähigkeit für den Nahkampf)


  • Magische Rüstung: (Arisen / Okkultist)
    Macht uns 5 Sekunden lang gegen alle magischen Angriffe immun.
    (Gut gegen alle magischen Klassen)



  • Einsicht: (Gibberlinge / Seher)
    Macht uns 5 Sekunden lang gegen Phyische Angriffe immun.
    (Gut gegen alle Energieklassen)


  • Konzentrationserwartung: (Elfen / Orakel)
    Verleiht uns sofort 3 Stapel des Effekts "Konzentration".


6.2 Weltmysterium-Fähigkeiten

Bei Abschluss des Weltmysteriums "Imperiale Ambitionen" (Imperium) / "Kanische Rebellion" (Liga):
  • "Vorahnung"
    Sieht Aktionen des Gegners voraus (im Chat zu sehen))


Bei Abschluss des Weltmysteriums "Krieg um das Heilige Land":
  • "Geschenk von Tensess"
    Belebt außerhalb des Kampfes einen Verbündeten mit 10% seiner Gesundheut und seines Manas wieder, 20 Stunden Abklingzeit)


Bei Abschluss des Weltmysteriums "Macht des Lichts":
  • "Strahlende Aura"
    Gewährt uns passiv, zusätzliche Manaregeneration (alle 8 Sek. 1%)



6.3 Reinkarnationsfähigkeiten

Der Psioniker verschafft anderen Klassen die Fähigkeiten:
  • "Temporäre Beschleunigung"
  • "Telekinetischer Sog" (Dieser kann allerdings nur 3 Gegner zu sich ziehen.)

Sinnvolle Reinkarnationsfähigkeiten anderer Klassen als Erweiterung der Fähigkeiten des Psionikers:
  • "Furcht" (Beschwörer) --> zusätzlicher Kontrolleffekt

  • "Heiliger Schild" (Heiler) --> verbesserte Verteidigung

  • "Ansturm" (Krieger) --> zusätzlicher Niederschlag
    (weitere Möglichkeit um Mentalexplosion einsetzen zu können)

  • "Hieb der Gerechtigkeit" (Paladin) --> zusätzlicher Niederschlag
    (weitere Möglichkeit um Mentalexplosion einsetzen zu können)

  • "Rückstoß" (Späher) --> zusätzlicher Niederschlag
    (weitere Möglichkeit um Mentalexplosion einsetzen zu können)
    Nette Fähigkeit um den Gegner auf Abstand zu halten um in Ruhe casten zu können. z.B wenn man im PvP einer Nahkampfklasse gegenübersteht.

  • "Schnell wie der Blitz" (Magier) --> Teleport
    Sehr gut im PvP um den Gegner zu verwirren
Winner Pscionist DE: Gorgeous

This post has been edited 34 times, last edit by "Gorgeous" (May 28th 2016, 2:41pm)


4

Thursday, March 19th 2015, 12:07pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

7. Die Rubingitter

Der Psioniker verfügt wie jede Klasse über 3 Rubingitter, die nach unseren ersten 3 Fähigkeiten benannt sind.

Rubine können pro Level, durch Abschließen verschiedener Weltmysterien oder durch spezielle Gegenstände erhalten werden. Mit Ihnen können wir unsere Talente verbessern oder teilweise auch völlig neue erlernen.

Im nachfolgenden werde ich einzeln auf die verschiedenen Rubine der unterschiedlichen Gitter eingehen.


7.1 Psychoschock-Gitter

Im Psychoschock-Gitter finden hauptsächlich wir Rubine, die "Psychoschock"|"Astralgift", "Würgegriff", "Telekinetischer Sog", "Mentaler Einschlag", "Ektoplasmatische Gestalt"|"Astralkörper", "Schmerzübertragung"|"Destabilisierung", "Hypnose", "Willensunterdrückung", "Gedächtnis Löschen", "Mentalexplosion" und "Marzars Klon" verstärken sowie auch Rubine, die unseren Astralschaden, unsere Rüstung und unser Elan erhöhen.



  • Erschütternder Schlag:
    Erhöht den Schaden von "Psychoschock"|"Astralgift" um 4/8/12%
    (für eine Psychoschock-Skillung unabdingbar --> meist PvP)

  • Gravikinese:
    Erhöht Reichweite und Dauer des Kontrolleffekts von "Mentaler Einschlag" um 10/20/30%
    (Sehr nützlich im PvP)

  • Irrationale Furcht:--> Wurde bereits in Abschnitt 5 ausführlich beschrieben.
    (Ich empfehle es für PvE kann aber auch im PvP Verwendung finden)

  • Aura der Astralmacht:
    Verringert die Wirksamkeit unser Heilzauber um 50% erhöht unseren Schaden dafür aber um 5/10/15%
    (Meist wird die Aura der Astralmacht von einem Magier zur Verfügung gestellt und wir stellen das Siegel)

  • Telekinese:
    Erhöht die Reichweite von "Sog" um 10/20/30%. Alle betroffenen Ziele erhalten XX Schaden.
    (Nützlich im PvP um unsichtbare Gegner aufzudecken, die sich unbemerkt an die Flagge o.ä schleichen wollen)

  • Angeschlagene Nerven:
    "Psychoschock"|"Astralgift" geben dem Ziel den Debuff "Angeschlagene Nerven", der sich bis zu 5 mal stapel lässt und den Schaden beim nächsten Wirken von "Schmerztransfer" | "Destabilisierung" um XX pro Stapel erhöht.
    (Gute Ergänzung für eine Psychoschock-Skillung --> meist PvP)

  • Nichendende Weisheit:
    Erhöht unser Elan und gibt uns eine prozentuale Chance, dass Hypnose nicht von Schaden unterbrochen wird, wenn das Ziel mehr als 90% seiner maximalen Gesundheit besitzt.
    (Sehr gute Verbesserung der Hypnose nützlich im PvE und PvP)

  • Leugnung:
    Erhöht unsere Rüstung um 5/10/15%
    (Sehr gut im PvP um weniger Schaden von physischen Klassen einzustecken)

  • Zäher Verstand:
    Erhöht den Schaden von "Würgegriff um 5/10/15% und seine Reichweite um 5/10/15 Meter
    (Nützlich im PvE und PvP. So kann man auch weit entfernte Gegner noch Würgen und z.B Gegnern die versuchen wegzulaufen den Gnadenstoß versetzen)

  • Über den Wahnsinn steigen:
    Erhöht unseren Astralschaden um 3/6/9%
    (Sehr wichtig im PvE und im PvP)

  • Mentale Krise:
    Erhöht den Schaden von "Gedächtnis Löschen" und "Mentalexplosion" um 5/10/15%
    (Kann man auch im PvE verwenden, ich empfehle es aber eher für PvP)

  • Egoismus:
    Erhöht die Heilung von "Geistige Reinigung" und die Schadensabsorbierung von "Ektoplasmatische Gestalt"|"Astralkörper um 10/20/30%
    (Sehr nützlich im PvP verbessert unsere Verteidigung enorm!)

  • Meister der Illusionen:
    17/33/50% unseres erlittenen Schadens geht auf unseren Doppelgänger über,der erlittene Schaden unseres Doppelgängers wird um 100% erhöht.
    (Nützlich im PvP um ein wenig länger unsichtbar für den Gegner zu sein, bis er unserem Klon dann endlich den Gar ausmacht)

  • Geistesfeuer:
    Erhöht die Abklingzeit der nächsten 3 gewirkten Fähigkeiten unseres Ziels um bis zu 20 Sekunden.
    (Im PvP ein unheimlich starker und für den Gegner nerviger Skill)

  • Scharfer Übergriff:
    "Willensunterdrückung macht unser Ziel 2 Sekunden ** lang bewegungsunfähig.
    (Nette Verbesserung von Willenunterdrückung im PvP)

  • Einsehen: --> Wurde bereits in Abschnitt 5 ausführlich beschrieben.
    (liegt so ungünstig im Rubingitter, dass er fast nur für PvP in Frage kommt. Dort macht er aber keinen Sinn)



7.2 Geisteskontakt-Gitter

Im Geisteskontakt-Gitter finden wir hauptsächlich Rubine, die "Pyrokinese"|"Pyrolyse", "Geisteskontakt", "Willensunterdrückung", "Würgegriff", "Konzentration", "Mentaler Einschlag", "Telekinetischer Sog","Konzentration", "Temporäre Beschleunigung" und den "Spektalen Attentäter" verstärken sowie auch Rubine, die unseren Feuerschaden, unsere Kondition, Willenskraft und unser Glück erhöhen.



  • Überlistung:
    "Würgegriff" bewirkt bei unserem Ziel den Effekt "Überlistung", der sich 5 mal stapeln lässt und den Schaden beim nächsten Wirken von "Psychoschock"|" Astralgift" oder "Pyrokinese"|"Pyrolyse" um XX pro Stapel erhöht.
    (Sowohl im PvE als auch PvP nützlich)

  • Triumpf der Vernunft:
    Erhöht den ausgeteilten Feuerschaden um 7/14/21%
    (Nur in Verbindung mit einer Pyrokinese-Skillung nützlich --> meist PvE)

  • Oberflächentrance:
    Stellt innerhalb von 5 Sekunden unser gesamtes Mana wieder her. Währenddessen erleiden wir 100% mehr Schaden und können uns nicht bewegen oder Fähigkeiten einsetzen.
    (Sowohl im PvE als auch im PvP nützlich)

  • Aggressionsbewältigung:
    Erhöht die Chance mit "Würgegriff","Mentaler Einschlag" und "Mentalexplosion" einen kritischen Treffer zu verursachen um 10/20/30%.
    (Im PvE und im PvP nützlich)

  • Fürst der Angst
    Erhöht den Schaden des "Spektralen Attentäters" um 10/20/30%.
    (Ich rate davon ab (3 Rubine verschwendet))

  • Scharfer Verstand: --> Wurde bereits in Abschnitt 5 ausführlich beschrieben.
    (Sehr sinnvoll im PvP!)

  • Grausamer Meister:
    Erhöht die Dauer der Kontrolleffekte auf unter "Geisteskontakt" stehenden und den Schaden auf unter "Willensunterdrückung" stehenden Zielen um 10/20/30%.
    (Sinnvoll im PvP und PvE)

  • Meisterwahrsager:
    Glück erhöht sich um 3/6/9 Punkte.
    (Glück können wir auf jeden Fall gebrauchen!)

  • Stille:
    Verkürzt die Abklingzeit von Konzentration um 11,1/22,2/33,3%.
    (Nützlich für PvE und PvP)

  • Übersinnliche Gabe:
    Verkürzt die Zauberzeit von "Geisteskontakt" um 25/50%.
    (Sehr wichtig im PvP)

  • Chronokinese:
    Verkürzt die Abklingzeit von "Temporäre Beschleunigung um 15/30/45%.
    (Nur nützlich in Verbindung mit "Temporärer Beschleunigung". Ich empfehle es nur im PvE)

  • Mentale Festung:
    Erhöht unsere Willenskraft um 4/8/12% und unsere Kondition um 1/2/3%.
    (Willenskraft und Kondition können wir im PvP und PvE gut gebrauchen)

  • Erfahrener Manipulator:
    Verringert die Abklingzeit von "Mentaler Einschlag" und "Telekinetischer Sog" um 10/20/30%.
    (Nur im PvP sinnvoll)

  • Leichtes Erreichen:
    Verringert die Manakosten von "Geisteskontakt", "Willensunterdrückung" und "Telekinetischer Sog" um 25/50% . Erhöht die Reichweite von "Geisteskontakt","Willensunterdrückung","Telekinetischer Sog","Mentalexplosion" und "Gedächtnis Löschen" um 5/10/15 Meter.
    (Nur im PvP sinnvoll. So können wir Gegner in noch größerer Entfernung kontrollieren)

  • Pyromanie:
    Erhöht den Schaden von "Pyrokinese"|"Pyrolyse" um 7/14/21%.
    (Nur in Verbindung mit einer Pyrokinese-Skillung nützlich --> meist PvE)

  • Abtrennung:
    Erhöht die Menge der erhaltenen Stapel des Effekts "Konzentration" durch das Wirken von "Konzentration" auf 3.
    (Nützlich im PvE und PvP allerdings, auf Grund der Lage im Rubingitter, wohl eher im PvE verwendbar)

  • Pyrophrenie:
    "Pyrokinese"|"Pyrolyse" geben uns den Effekt "Pyrophrenie", der 20 Sekunden anhält, sich bis zu 2/4/6 Mal stapelt und für jeden Stapel die Zauberzeit um 0,1 Sekunden verkürzt.
    (Nur in Verbindung mit einer Pyrokinese-Skillung nützlich --> meist PvE)
Winner Pscionist DE: Gorgeous

This post has been edited 53 times, last edit by "Gorgeous" (May 28th 2016, 2:58pm)


5

Thursday, March 19th 2015, 12:09pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

7.3 Schmerzübertragung-Gitter

Im Schmerzübertragung-Gitter finden wir hauptsächlich Rubine, die "Schmerzübertragung"|"Destabilisierung", "Würgegriff", "Telekinetischer Sog", "Mentaler Einschlag", "Temporäre Beschleunigung" und "Klingenwand" verstärken sowie Rubine, die Glaube, Beschlagenheit, Brutalität und unsere Kondition erhöhen.



  • Berechnender Geist
    Erhöht die Chance auf kritische Treffer mit "Schmerzübertragung"|"Destabilisierung" um 5/10/15%.
    (Im PvE und PvP gut zu gebrauchen)

  • Geistesherrschaft:
    Erhöht des Schaden von "Schmerztransfer"|"Destabilisierung" um 5/10/15%.
    (Im PvE und PvP gut zu gebrauchen)

  • Zeitschleife:
    Setzt die Zeit für uns(Position, Stand der Lebenspunkte und Anzahl des Mana) um 10 Sekunden zurück.
    (Unglaublich sinnvoll im PvE und im PvP!)

  • Depression: --> Wurde bereits in Abschnitt 5 ausführlich beschrieben.
    (Sehr nützlich im PvP)

  • Einfühlendes Geschenk
    Stellt 50% des Mana eines unserer Gruppenmitglieder her. (Wir können es aber nicht auf uns selbst anwenden)
    (Verwendbar im PvE und Gruppen-PvP)

  • Klarheit des Gedankens
    Erhöht die Chance auf kritische Treffer mit "Psychoschock"|"Astralgift" , "Pyrokinese"|"Pyrolyse" um 4/8/12%.

  • Kampfvoraussicht
    Wir erhalten 5/10/15% weniger Schaden bei einem kritischen Treffer.
    (Sehr nützlich im PvP um weniger Schaden einzustecken)

  • Optimierung
    Während unsere "Temporäre Beschleunigung" aktiv ist, verbrauchen alle Fähigkeiten 50% weniger Mana
    (Nur in Verbindung mit "Temporärer Beschleunigung" nützlich --> meist PvE)

  • Analyst
    Erhöht unsere Beschlagenheit um 4/6/9 Punkte.
    (Mehr Beschlagenheit -> Mehr Schaden. Auf jeden Fall sinnvoll im PvE und PvP)

  • Geisteskrümmer
    Erhöht unsere Vitalität um 4/8/12 Punkte und Glaube um 1/2/3%.
    (Im PvP und PvE nützlich)

  • Zuflucht
    Teleportiert uns und unsere Gruppen an einen sicheren Ort.
    (Wird nicht durch Schaden unterbrochen. Nur im PvE nützlich)

  • Enthusiasmus
    Erhöht unsere Brutalität um 3/6/9 Punkte.
    (Im PvE und PvE sehr gut zu gebrauchen)

  • Astralfluch
    "Telekinetischer Sog" und "Mentaler Einschlag" verursachen beim Ziel den Effekt "Astralfluch", der 15 Sekunden lang anhält und beim nächsten Astralangriff XX Schaden verursacht.
    (Kann im PvE verwendet werden. Aber ich empfehle es eher im PvP)

  • Solider Griff
    Verkürzt die Abklingzeit von "Würgegriff" auf 24/23/22 Sekunden und erhöht den Verlangsamungseffekt um 60/70/80% **.
    (Im PvP unglaublich nützlich! Kann wenn nötig auch im PvE Verwendung finden)

  • Stechende Klingen
    Verringert die Zauberzeit und Manakosten von "Klingenwand" um 10/20/30%.
    >>> Hier liegt ein Übersetzungsfehler, der noch nachgebessert werden sollte! <<<
    (Im PvE und PvE nützlich)

  • Moralkrise
    "Schmerztransfer"|"Destabilisierung verursachen beim Ziel den Effekt "Moralkrise", der 6 Sekunden lang, jede Sekunde XX Schaden verursacht.
    (Im PvE und PvP gut zu gebrauchen)
Winner Pscionist DE: Gorgeous

This post has been edited 38 times, last edit by "Gorgeous" (Apr 1st 2015, 8:33am)


6

Thursday, March 19th 2015, 12:16pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

8. Attribute



Im folgenden werde ich näher auf die einzelnen Attribute aus Allods Online eingehen und ihre Wichtigkeit für den Psioniker erklären.

8.1 Basisattribute

  • Elan:

    All unser Schaden (physisch/magisch) wird mit der Anzahl des Elans multipiziert.
    z.B. bei 1500 Elan --> Schaden x 1500
    (Findet sich auf jedem Teil unser Ausrüstung)

  • Kondition:

    Erhöht unsere maximale Gesundheit --> mehr Leben



8.2 Offensive Attribute

  • Beschlagenheit:

    Erhöht unseren Schaden und Heilung prozentuell. z.B bei 60 Beschlagenheit --> Schaden um 60% erhöht
    (Wichtigstes Attribut wenn es um konstanten Schaden geht)

    Ich empfehle 60% der verfügbaren Attributespunkte hier zu investieren.


  • Entschlossenheit:

    Gibt uns einen stapelbaren Effekt, der jedes Mal wenn wir Schaden erleiden, unseren verursachten Schaden um 0,02% für jedes Prozent an Entschlossenheit erhöht.
    Dieser Effekt hält an, solange wir Schaden erleiden, ansonsten wird er nach einigen Sekunden aufgehoben.

    --> Man kann hier wenn man möchte 20% der Attributspunkte investieren und dafür Beschlagenheit nur 40%


  • Brutalität:

    Erhöht des Schaden abhängig von Lebenspunkten unseres Ziels
    (desto weniger Leben das Ziel, desto mehr Schaden machen wir)

    --> Die Formel für Brutalitätsschaden lautet:
    "ausgehender Schaden + (Brutalitätswert x 0,0203) x Anzahl des verloreren Lebens in Prozent" Also bei 60 Brutalität verursachen wir sobald der Gegner 50% seiner Lebenspunkte erreicht 60,9% ~ 61% mehr Schaden. Also ca. 1% mehr Schaden, als wir mit dem gleichen Wert an Beschlagenheit verursachen würden und desto weniger Leben das Ziel hat desto größer wird dieser Unterschied. b´Bei 25% Lebenspunkten wären es dann schon 91% mehr Schaden. (31% mehr als mit dem gleichen Wert in Beschlagenheit)

    hier sollten ca 40% der Attributspunkte investiert werden, um den Schaden zu verstärken und das Töten von angeschlagenen Monstern im PvE und Spielern im PvP leichter zu machen


  • Zorn:

    Erhöht die Anzahl der zugefügten Wunden --> Weniger Heilung für unser Ziel



8.3 Defensive Attribute

  • Vitalität:

    Erhöht die Gesundheit prozentual. z.B bei 50 Vitalität --> 50% mehr Gesundheit

  • Hartnäckigkeit:
    Verringert die Anzahl unserer Wunden
    (Erhöht unsere erhaltene Heilung unter den Einfluss von Wunden)

  • Blutdurst:
    Erhöht den Prozentsatz des verursachten Schadens für den wir uns Heilen.



8.4 Spezielle Attribute

  • Glück:

    Erhöht die Chance auf kritische Treffer


  • Glaube:

    Erhöht unser maximales Mana.


  • Willenskraft:

    Verleiht uns zeitlich begrenzte Immunität gegen Kontrolleffekte.

    (Wir sind weniger anfällig für Kontrolleffekte)



8.5 Weitere Attribute
  • Nahkampfschaden / Zauberkraft: Erhöhen unseren Schaden abhängig der Waffen, die wir ausgerüstet haben.

  • Rüstung / Widerstände: reduzieren den Schaden von bestimmten Schadenstypen.

    Wir unterscheiden hierbei zwischen Physischer Schaden, Feuerschaden, Giftschaden und Heiliger Schaden.



9. Ausrüstung


Der Psioniker ist in der Lage Lederrüstung zu tragen.

Wir haben als Psioniker hat die Wahl zwischen zwei verschiedenen Waffensets:
  • Dolch und Nebenhand --> mehr Leben
  • Faustwaffen --> mehr Mana

Ich empfehle den Dolch / Nebenhand zu spielen, da das erhöhte Leben besonders im PvP wichtig ist.

Für die Glyphen empfehle ich:

im PvE:
  • Beschlagenheit(offensiv)
  • Vitalität (defensiv)
  • Brutalität/Blutdrust(spezial)

im PvP
  • Beschlagenheit(offensiv)
  • Vitalität(defensiv)
  • Brutalität/Willenskraft(spezial)

    oder wahlweise:

  • Beschlagenheit(offensiv)
  • Willenskraft(defensiv)
  • Brutalität/Lebenskraft(spezial)

Im PvP kann es zum Teil sinnvoll sein zusätzlich ein paar "Hartnäckigkeit" oder "Enschlossenheit" Glyphen mitzunehmen.
Winner Pscionist DE: Gorgeous

This post has been edited 30 times, last edit by "Gorgeous" (Apr 1st 2015, 8:45am)


7

Thursday, March 19th 2015, 3:59pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

10. Skillung

Bevor ich auf die verschieden Skillungstypen eingehe und die Einzelheiten meiner beiden Skillungen erläutere möchte ich noch anmerken, dass die nachfolgenden Skillungen unter der Verwendung von ingesamt 63 Rubinen und 69 Talentpunkten erstellt wurden. Also wundert euch nicht wenn ich manche Rubine, obwohl sie nützlich sind, auslassen muss. Das ist meine persönliche Spielweise und euch steht es frei Rubine, die ihr als wichtiger erachtet zu wählen und dafür andere auszulassen.

10.1 PvE



Diese Skillung basiert auf den Fähigkeiten Pyrokinese | Pyrolyse und Psychoschock| Astralgift und ist für das Spielen in einer Gruppe ausgelegt. Also ideal für den Astral. Diese Skillung ist eine reine Single Target DPS Skillung und dafür gedacht die höchstmögliche DPS des Psionikers zu erreichen. Sie ist keine Farmskillung.

Im folgenden gehe ich ein wenig näher auf meine Skillung ein:

--> mittlerer Schaden, aber gibt uns Konzentration (r3 für max.Schaden)
--> Hoher Schaden geringe Abklingzeit (r3 für max. Schaden)
--> Hoher Schaden aber lange Zauberzeit (r3 für max. Schaden)
-->Farmen von einzelnen Gegnern mit Kontrolleffekten (r1 wenn noch Punkte übrig)
--> Falls wir mal dringend Konzentration benötigt (r1 reicht aus)
--> Falls wir doch mal von Monstern ins Visier genommen werden (r2 reicht aus)
--> zum Wegstellen von Gegnern in Instanzen (auf jeden Fall r3 (Zauberzeit sonst zu lang))
--> Wenn uns Monster zu nahe kommen (im PvE kaum relevant deswegen auf r1)
--> Wir können in der Zeit keine anderen Zauber wirken --> DPS Verlust
--> Wozu haben wir einen Heiler?!
--> Verbesserung des Flächenschadens der Gruppe (r1 reicht)
--> Zu lange Zauberzeit, geringer Schaden (Punkte woanders benötigt) --> nicht sinnvoll
--> mehr Mana und Leben für die Gruppe (nur auf r3 sinnvoll sonst ganz weglassen)
--> wenn der Gegner 30% Leben hat aktivieren und "Gedächtnis Löschen" spammen.
--> sieht das hier aus wie eine PvP Skillung?!
--> sehr guter Schaden (r3 für maximalen Schaden)

Auch wenn viele Leute eventuell jetzt aufschreien werden und mich auf dem Scheiterhaufen sehen wollen...

Ich habe mehrere Skillungen getestet (gleiche Gruppe, verschiedene Astralinseln) und ich habe mit dieser Skillung die höchste DPS erzielt.

Klar mag der Schaden von Würgegriff ganz schön sein, aber in der Zeit in der wir einen Würgegriff wirken können wir mit Pyrokinese, Psychoschock und Schmerztransfer einen viel höheren Schaden erzielen. Und das Verlangsamen ist für mich im PvE kein Argument diesen Zauber zu benutzen, da Bossgegner sowieso Kontrolleffekte ignorieren.

Klingenwand habe ich ganz einfach wegen der viel zu hohen Zauberzeit weggelassen und mir das vorzaubern zu lästig ist für die paar Sekunden mehr Schaden (da sind die Punkte woanders besser aufgehoben). Man könnte jetzt sagen: "Aber mit Temporärer Beschleunigung ist die Zauberzeit doch viel geringer" aber die Temporäre Beschleunigung verwenden wir sobald der Bossgegner 30% seiner Lebenspunkte erreicht um dann Gedächtnis Löschen zu Spammen und mehr Schaden zu verursachen als es mit Klingenwand (auch gekoppelt mit Pyrokinese) jemals möglich wäre.

Zu den Rubinen:

Die Fähigkeiten der Rubine wurden bereits im Abschnitt 7 erläutert, darum werde ich hier nicht mehr auf sie eingehen.

Die Wahl der Rubine ist quasi selbsterklärend. Die einzigen Dinge, die ich erklären werde sind warum ich die "Zeitschleife" weglasse, warum ich bei einer Psychoschock-Skillung "Angeschlagene Nerven" nicht mitnehme und warum ich "Einfühlendes Geschenk" mitgenommen habe.

Die Zeitschleife ist zwar eine tolle Fähigkeit aber im PvE meiner Meinung nach eher kaum zu gebrauchen. Deswegen habe ich mich dazu entschieden diesen Rubin auszulassen.

Angeschlagene Nerven würden wunderbar mit der Skillung Harmonieren und den Schaden noch steigern, aber wir können auf Grund unserer Rotation (in Abschnitt 11.1 erklärt) nich vom vollen Ausmaß des Schadens von "Angeschlagene Nerven" profitieren. Und entweder ganz oder gar nicht ist hier meine Devise.

Einfühlendes Geschenk ist eine wichtige und nützliche Fähigkeit für den Astral und in Gruppen oder Raidinstanzen. Ich gebrauche es hauptsächtlich um dem Heiler wieder etwas Mana zu geben, damit die Gruppe nicht plötzlich ohne Heilung da steht. (Es ist nur ein Rubin, der aber große Auswirkung hat)

Die grün-umrandeten Rubine austauschen für mehr Support und weniger Schaden.
Die rot-umrandeten Rubine weglassen, wenn man nicht genügend zur Verfügung hat.

Wahlweise kann man auch "Einfühlendes Geschenk" mit "Optimierung" austauschen um den eigenen Manaverbrauch zu senken.

Vorteil: Sehr hohe DPS

Nachteil: Hohe Manakosten
(Wer will kann sich ein Fastwaffenpaar für das PvE bauen --> ist mir aber zu lästig)

10.2 PvP

Diese Skillung basiert auf der Fähigkeit Psychoschock | Astralgift und ist hauptsächtlich auf Verwirrung und Konrolle des Gegners ausgelegt und nicht auf den maximal möglichen Schaden.



Im folgenden gehe ich ein wenig näher auf meine Skillung ein:

--> geringer Schaden, gibt uns Konzetration (1 reicht aus)
--> um uns so schnell wie möglich zu verbinden (r2 oder r3 wenn noch Punkte übrig sind)
--> Wichtigste Fähikgeit im PvP ! (auf jeden Fall r3)
--> im PvP zählt jeder Stapel (r3 oder wenn zu wenig Punkte r2)
--> unsere Lebensversicherung! (auf jeden Fall r3)
--> betäubt den Gegner (r3 oder weglassen. r2 und r1 wäre Selbstmord)
--> hält den Gegner von uns weg und betäubt ihn (auf jedenfall r3)
--> verlangsamt den Gegner und verursacht hohen Schaden (r2 reicht aus)
--> heilt uns und entfernt Zustände (ohne Frage r3)
--> Zieht und schlägt den Gegner nieder (r2 oder r3 wenn noch Punkte übrig)
--> gut gegen Magier (r1 --> nur vorzaubern)
--> Wir brauchen dieses Mana! (auf jeden Fall r3)
--> Falls wir uns zurückziehen müssen (r1 völlig ausreichend)
--> unterbricht unsere Gegner beim Zaubern (r1, mehr wäre Verschwendung)
--> benötigt für Mentalexplosion (r1 reicht aus)
--> hoher Schaden (r2, r3 wenn ihr noch Punkte habt)

Zu den Rubinen:

Im Prinzip selbsterklärend. Ich gehe im Besonderen aber nochmal auf meine Entscheidungen "Telekinese" mitzunehmen und den Weg über "Irrationale Furcht" zu "Angeschlagene Nerven" einzuschlagen ein.

Anders als die meisten bin ich der Meinung, dass Telekinese im PvP extrem sinnvoll ist, da es uns die Möglichkeit gibt jede Art von Unsichtbarkeit aufzuheben, seih es die Kommandantenfähigkeit, der Rauch vom Späher oder die Unsichtbarkeit des Magiers. Egal wer denkt, er könnte sich einfach so unsichtbar machen und uns in den Rücken fallen, der wird böse überrascht. Dieser eine Rubine hat bei mir schon X Mal über den Ausgang eines PvP Duells entschieden. --> Also auf jeden Fall r1 mitnehmen (mehr aber auf keinen Fall)

Ich habe mich für diesen Umweg entschieden, da ich nur 63 Rubine zu Verfügung habe und dieser Weg kürzer ist, als über Erschütternder Schlag zu gehen. Zudem haben wir so zusätzlich noch "Irrationale Furcht" dabei, was bei unserer Rotation besonders hilfreich ist.

Die grün-umrandeten Rubine austauschen für mehr Konfrolleffekte und mehr weniger Schaden.
Die rot-umrandeten Rubine weglassen, wenn man nicht genügend zur Verfügung hat.

Vorteil: viele Kontrolleffekte, viel Heilung und viel Schadensabsorbierung

Nachteil: nicht so viel Schaden, wie mit einer reinen auf Schaden ausgelegten Skillung
Winner Pscionist DE: Gorgeous

This post has been edited 59 times, last edit by "Gorgeous" (May 28th 2016, 3:30pm)


8

Friday, March 20th 2015, 2:00pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

11. Angriffstaktiken

11.1 PvE

Bei Bossgegnern im PvE (Roter Ring) gehen wir so vor:



Bei den Elitegegnern (Türkise Ringe) nehmen wir die gleiche Rotation wie bei einem Bossgegner, wenden aber keine Temporäre Beschleunigung an.

Bei schwächeren Gegner ist es völlig egal was wir machen, die sterben sowieso :D



11.2 PvP

Im PvP sollte man sich nicht an eine Rotation klammern, denn jeder Kampf ist von Situation zu Situation unterschiedlich.

Ich kann euch jedoch folgende Tipps geben:
  1. Verschwendet nicht all euer Mana darauf um den Gegner dauerhaft mit starken Zaubern zu attackieren, wenn er sich sowieso nur gegenheilt.

  2. Benutzt Psychoschock (geringe Manakosten)um den Gegner zum Heilen zu zwingen und eure 5 Stapel aufrecht zu erhalten.

  3. Verwendet den "Marzars Klon" um den Gegner von euch abzulenken.

  4. Verwendet Sog und Mentaler Einschlag um Gegner daran zu hindern euch niederzuschlagen starke Angriffe gegen euch auszuführen.

  5. Benutzt eure Märthyrerfertigkeiten! (Um euch Mana zu geben, zu Heilen und Kontrolleffekte von euch zu nehmen)

  6. Täuscht starke Angriffe an um den Gegner dazu zu bringen sein "Heiliges Schild" zu verwenden.

  7. Haltet euch mit "Ektoplasmatische Gestalt"|Astralkörper" in Kombination mit "Geistige Reinigung" am Leben.

  8. Wartet auf den richtigen Moment und schlagt dann mit voller Wucht zu.

  9. Lasst euch nicht unterkriegen, wenn der Gegner nicht sofort tot ist sondern bleibt dran.

  10. Benutzt die Rassenfähigkeiten um euch gegen verschiedene Arten von Schäden immun zu machen.

  11. Verlasst euch NICHT auf eure Kontrolleffekte sondern seit stets wachsam, der Kampf kann sich schneller wenden als ihr denkt.

  12. Zieht euch zurück wenn ihr den Gegner nicht schlagen könnt. Auch der beste Kämpfer weiß, wann ein Kampf aussichtlos ist.

Winner Pscionist DE: Gorgeous

This post has been edited 36 times, last edit by "Gorgeous" (Apr 2nd 2015, 2:14pm)


9

Friday, March 20th 2015, 2:54pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

12. Fazit

Der Psioniker ist gewiss mit Abstand die ungewöhnlichste und am wenigsten gespielte Klasse (auch zu sehen an der Anzahl der Pimp my Builds) in Allods Online. Aber das gerade ist einer der Gründe warum der Psioniker oft unterschätzt wird. Denn viele Spieler meinen der Psioniker wäre schlecht. Genau diese haben aber selber noch niemals einen Psioniker gespielt oder wissen nicht, wie man einen Psioniker spielt. Genauso wie die Spieler die behaupten der Psioniker wäre OP. Das sind meistens Leute die ziemlich böse im PvP von einem Psioniker fertiggemacht wurden.

Ich bin der Meinung der Psioniker ist weder OP noch ist er schlecht.

Der Psioniker mag nicht die Klasse mit dem meisten Schaden sein, aber was ihm an Schaden fehlt macht er durch viele Kontrolleffekte und geniale Fähigkeiten wieder wett. Die Stärke des Psionikers liegt aber ohne Frage im PvP denn im PvE kann der Psioniker nur einen Teil seiner gesamten Vielfalt an Fähigkeiten verwenden. Deswegen kann dich durchaus nachvollziehen warum sich manche Spielen nur einen Psioniker fürs PvP erstellt haben und im PvE eine andere Klasse spielen.

Ich kann den Psioniker nur jedem ans Herz legen. Es ist eine tolle und vielfältige Klasse die für meinen Geschmack viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt.


13. Schlusswort
So das war mein erstes Pimp My Build. Ich hoffe, dass ich einige von euch für den Psioniker begeistern und den Spielern, die gerade einen Psioniker begonnen haben, einen Einblick in diese einzigartige Klasse geben konnte.

Mein besonderer Dank gilt Telepati und Erwyn, die mir ein paar "Abkürzungen" im Rubingitter und sinnlose Talente und Rubine in meinen vorherigen Skillungen aufgezeigt haben.

My special Thanks to Telepati and Erwyn for showing me some nice shortcuts and pointing out some useless Talents and Rubys in my previous Builds. I hope you like my Pimp my Build and I would be gratful if you might be able to give me Feedback on it:)

Ihr seid gerne dazu eingeladen Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik zu äußern.

Und wenn ihr weitere Fragen zum Psioniker etc. habt, zögert nicht mich inGame einfach anzuschreiben.

BTW: In diesem Pimp My Build haben sich ein paar Rechtschreibfehler versteckt. Wer sie findet, darf sie gerne als Souvenir behalten.

Gruß
Gorgeous




Noch ein paar Tipps an alle von euch, die auch mal gerne einen Pimp my Build machen würden:

  1. Ladet euch das Programm Notepad++ herunter und stellt dort die Sprache "Postscript" ein. Ihr könnt euren BBCode dort super bearbeiten und wenn ihr sehen wollt wie es aussieht, kopiert ihr euch den Code einfach in euren Forumpost und klickt auf "Preview".

  2. Wenn ihr ein Forumsneuling seid (so wie ich) lest euch DAS hier durch. Das hat mir sehr gut weitergeholfen.

  3. Wenn ihr die Symbole der Fähigkeiten und Rubine in euren PmB mit einbringen wollt --> auf http://de.allodsdatabase.com/skill/list/7 findet ihr alle wichtigen Symbole und könnt sie ganz einfach in euren PmB einbinden. (Rechtsklick auf das Bild --> Bild URL kopieren) und dann hier im Forum einfügen. Dafür müsst ihr euch nirgendwo anmelden und keinen ätzendenden Freehoster verwenden. (wie Imageshack oder TinyPic *wüürgh)

Winner Pscionist DE: Gorgeous

This post has been edited 28 times, last edit by "Gorgeous" (May 28th 2016, 3:39pm)


10

Friday, April 3rd 2015, 1:22pm

schöner Guide =D da bekomme ich ja wieder richtig Lust ein Psio zu spielen =D, Psio war meine erste Klasse als ich mit Allods angefangen bin ^.^

11

Friday, April 3rd 2015, 4:56pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

Danke ;)

Meine erste Klasse war Heiler :D und dann habe ich mir aus Interesse einen Psioniker erstellt und nie wieder zurückgesehen ^^
Winner Pscionist DE: Gorgeous

12

Saturday, April 18th 2015, 10:26am

Sehr schön anzusehen und inhaltlich.

Kenne mich noch ned so gut aus mit Psioniker, aber wieso keinen Würgegriff? Dauert zwar etwas aber verlangsamt ja auch den Gegner?

In den meisten PvE Builds von früher waren Würgegriff und Klingenwand meistens drinne oder? Vllt täusch ich mich.



Aber sonst leuchtet mir alles ein ! ;) viel glück



Gruß Kyrinnia ^^

13

Saturday, April 18th 2015, 2:30pm

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

Hallo Kyrinnia,

Hier habe ich das fein säuberlich erklärt :)

Klar mag der Schaden von Würgegriff ganz schön sein, aber in der Zeit in der wir einen Würgegriff wirken können wir mit Pyrokinese, Psychoschock und Schmerztransfer einen viel höheren Schaden erzielen. Und das Verlangsamen ist für mich im PvE kein Argument diesen Zauber zu benutzen, da Bossgegner sowieso Kontrolleffekte ignorieren.

Klingenwand habe ich ganz einfach wegen der viel zu hohen Zauberzeit weggelassen und mir das vorzaubern zu lästig ist für die paar Sekunden mehr Schaden (da sind die Punkte woanders besser aufgehoben). Man könnte jetzt sagen: "Aber mit Temporärer Beschleunigung ist die Zauberzeit doch viel geringer" aber die Temporäre Beschleunigung verwenden wir sobald der Bossgegner 30% seiner Lebenspunkte erreicht um dann Gedächtnis Löschen zu Spammen und mehr Schaden zu verursachen als es mit Klingenwand (auch gekoppelt mit Pyrokinese) jemals möglich wäre.



Gruß
Gorgeous
Winner Pscionist DE: Gorgeous

14

Sunday, April 19th 2015, 10:10am

Hallo Kyrinnia,

Hier habe ich das fein säuberlich erklärt :)

Klar mag der Schaden von Würgegriff ganz schön sein, aber in der Zeit in der wir einen Würgegriff wirken können wir mit Pyrokinese, Psychoschock und Schmerztransfer einen viel höheren Schaden erzielen. Und das Verlangsamen ist für mich im PvE kein Argument diesen Zauber zu benutzen, da Bossgegner sowieso Kontrolleffekte ignorieren.

Klingenwand habe ich ganz einfach wegen der viel zu hohen Zauberzeit weggelassen und mir das vorzaubern zu lästig ist für die paar Sekunden mehr Schaden (da sind die Punkte woanders besser aufgehoben). Man könnte jetzt sagen: "Aber mit Temporärer Beschleunigung ist die Zauberzeit doch viel geringer" aber die Temporäre Beschleunigung verwenden wir sobald der Bossgegner 30% seiner Lebenspunkte erreicht um dann Gedächtnis Löschen zu Spammen und mehr Schaden zu verursachen als es mit Klingenwand (auch gekoppelt mit Pyrokinese) jemals möglich wäre.



Gruß
Gorgeous
Oh Super! Leuchtet ein! Danke für die schnelle Antwort :)

15

Monday, April 20th 2015, 12:01am

schön und umfangreich geworden :)
persönlich bin ich ein grosser freud vom würgegriff, aber es wurde hier klar und deutlich erklärt warum dieser eben nicht unbedingt das optimum ist

was meinst du mit "Benutzt Psychoschock (geringe Manakosten)um den Gegner zum Heilen zu zwingen und eure 5 Stapel aufrecht zu erhalten." ?
bringt es einen vorteil die 5 stapel "angeschlagene nerven" auf dem gegner zu haben ausser mehr schaden bei der nächsten "destabilisierung"? oder geht es dabei nur darum eine schadensspitze vorzubereiten?

This post has been edited 1 times, last edit by "ALLODS-ONLINE-PLAYER" (Apr 20th 2015, 12:09am)


16

Monday, April 20th 2015, 7:50am

Gorgeous

Beginner

  • "Gorgeous" started this thread

Posts: 40

Location: Germany

Occupation: Software Developer

  • Send private message

was meinst du mit "Benutzt Psychoschock (geringe Manakosten)um den Gegner zum Heilen zu zwingen und eure 5 Stapel aufrecht zu erhalten." ?
bringt es einen vorteil die 5 stapel "angeschlagene nerven" auf dem gegner zu haben ausser mehr schaden bei der nächsten "destabilisierung"? oder geht es dabei nur darum eine schadensspitze vorzubereiten?


Ja, einfach gesagt geht es dabei nur darum eine Schadenspitze vorzubereiten bzw. dauerhaft die Möglichkeit aufrecht zu erhalten mit dem gesamten Schadensarsenal zuschlagen zu können.

Gruß
Gorgeous
Winner Pscionist DE: Gorgeous

This post has been edited 2 times, last edit by "Gorgeous" (Apr 20th 2015, 4:48pm)


Similar threads

Rate this thread