You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Allods Online Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, April 2nd 2015, 3:41pm

Lordwasdf

Beginner

  • "Lordwasdf" started this thread

Posts: 19

Location: Germany

  • Send private message

[PMB] Kleriker - DD Caster - Lordazrael - 6.0.0


Vorstellung

Hallo liebe Sarnauter,

mein Name ist Lordazrael und ich spiele den Heiler bei der Gilde Agmen Noctis. In Gruppen und Raids übernehme ich meistens die Rolle des Damage Dealers, außer es wird ein Heiler benötigt. Obwohl es öfter auf Unverständnis stößt, spiele ich meine Klasse am liebsten als DD und nicht als FH. Sowohl im PvE als auch im PvP versuche ich den größtmöglichen Schaden auszuteilen und nicht zu weit hinter Späher, Dämos, Mages und die anderen Klassen zu geraten.

Ich mag meine Klasse, da Sie wie keine Andere, sehr vielfältig spielbar ist und somit sehr viel Abwechslung bietet. Ob als Heiler, Melee DD oder Caster DD. Nahezu jeder kann die Klasse an die eigenen Bedürfnisse anpassen und ein wertvolles Mitglied einer Gruppe sein, auch wenn man nicht überall an der Spitze sein kann.

Immer wieder werde ich gefragt, wieso der Heiler nicht heilt, sondern versucht Schaden auszuteilen. Wenn aber der Paladin als DD rumrennt und alles weghaut was sich ihm in den Weg stellt, ist das ok. Wieso? Ich bin der Meinung, dass jeder seine Klasse so spielen darf, wie er es gerne möchte. Man sollte sich aber nicht verweigern eine andere Ausrichtung zu wählen, wenn die Gilde oder die Gruppe es in einer Situation braucht.

Veränderungen mit 6.0.0

Der aktuelle Patch hat dem Heiler sehr gut getan. Ich werde hier nicht die Patchnotes oder später einzelne Rubine oder Talente reinkopieren, sondern lediglich die wichtigsten Änderungen erwähnen. Lesen kann jeder selbst.

Die wichtigste und wertvollste Änderung in diesem Patch für den Kleriker ist der neue Rubin "Donner", der uns bei voller Ausprägung sofort 3 Fanatismusstacks wiederherstellt. Dank dieser Änderung wird der Kleriker zum AoE Monster und hat in der FH Ausprägung die Chance schnell nötige Stacks wiederherzustellen!

Die wichtigste Änderung aus Sicht des Melee DDs ist der neue Rubin "Kämpfer der Ketzerei", der den physikalischen Schaden bei voller Ausrägung um 39% erhöht und somit einen schönen Boost darstellt.

& Auch die beiden Rubine "Himmlisches Licht" und "Macht der Reinheit" stellen eine Verbesserung dar. Diese verbessern jedoch die Heilung und da der FH hier nicht der Fokus ist, werde ich darauf nicht extra eingehen. Bitte einfach Patchnotes lesen oder bei Yilvyna vorbeischauen ;) .

Außerdem wurde die Fähigkeit "Lähmung" zu den Rubinen verschoben und bietet somit dem Kleriker einen CC. Dieser Rubin kann sehr hilfreich sein, um Gegner für 45 Sekunden wegzustellen, wird aber in meiner Skillung nicht relevant sein, da hier der höchstmögliche Schadensoutput im Vordergrund steht und der Caster jeden Rubin braucht, den er kriegen kann.

PvE Caster



Wieso spiele ich einen Caster, wenn der Melee doch sowohl vom Donner profitiert, als auch den Schadensboost vom Rubin "Kämpfer der Ketzerrei" hat? Im Prinzip ist das reine Geschmacksache. Spiele ich lieber einen Nahkämpfer der immer mitten im Geschehen ist, dann ist Melee die richtige Wahl, oder spiele ich lieber den Fernkämpfer, der den Schaden aus sicherer Entfernung (2. oder gar 3. Reihe) austeilt? Das ist ja das schöne am Kleriker. Er ist sehr flexibel und bietet viele Möglichkeiten ihn zu spielen.

Darüber hinaus darf man nicht vergessen, dass man als Nahkämpfer viel mehr Defensive braucht, da man permanent vor dem Gegner steht und oft den Front-AoE abbekommt und allgemein einfach öfter einstecken muss (man steht schließlich nah dran), während ein Fernkämpfer sich rein auf den Schadensoutput konzetrieren kann.

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass ich als Caster höheren Schaden (ca. 10%) fahren kann. Ob das an mir persönlich liegt oder an der Tatsache, dass ich mich an den Caster einfach gewöhnt habe und damit die Rotationen besser beherrsche und weiß wie ich in unerwarteten Situationen reagieren muss, kann jeder für sich selbst entscheiden. Am Ende kann man mit beiden Ausprägungen sehr guten Damage fahren. Ich empfehle daher einfach beide zu testen und sich dann zu entscheiden. Ich gehe hier jedoch ausschließlich auf den Caster als DD ein.

Für alle die einfach nur die Skillung sehen wollen ohne Umwege und ohne Erklärungen, hier der komplette Build des Caster DDs.

PvE Caster - Die Talente


Die wichtigsten Talente eines Caster Klerikers sind eideutig Theomatrix / Himmlisches Urteil / , Partikel des Lichts , Himmlischer Schlag und die Kette des Lichts , da hiermit der gesammte Schaden ausgeteilt wird, und müssen somit auf 3 mitgenommen werden. Da auch die Reinigende Flamme sehr guten Schaden austeilen kann und die Basis unserer Rotation darstellt (später dazu etwas mehr), sollte auch sie auf 3 mitgenommen werden.
Der Meister der Aspekte muss auf 1 mitgenommen werden, um den Aspekt des Lichts freizuschalten, der die Basis vieler Rubine eines Caster Klerikers darstellt.

Der Heilige Schild ist unsere Lebensversicherung in kritischen Situationen, da der Heiler über kein second life verfügt und sollte in keiner Skillung fehlen. Auch diesen nehmen wir daher auf 3 mit.

Die Aura der Astralmacht pusht unseren Schaden nochmal um 15%, ist ein gern gesehener Buff in Gruppen und Raids und sollte bei dieser Skillung unbedingt auf 3 mitgenommen werden. Allerdings reduziert sie unsere Heilung um 50% und sollte daher beim Solofarmen oder der Verwendung der mitgenommen Heals deaktiviert werden. Ist der Offheal nicht zwinged nötig, sollte die Aura neben dem Aspekt des Lichts immer aktiv sein.

Die Segnung und das Heilende Licht / Wohltuende Licht / sind mehr oder wenig Wegtalente, stellen aber gleichzeitig gute Offheals dar, oder helfen beim Farmen oder in der Kta-Riks Höhle, wenn das Equipment nicht allzu hoch ist. Ihre Wirkung sollte nicht unterschätzt werden. Es kann jedoch, wie schon erwähnt, nötig sein, die Aura der Astralmacht zu deaktivieren, um den Healoutput dieser Talente zu erhöhen.

Die beiden Tränenskills Vorsehung und Glaubensgrenzen , dienen zum einen als verstärkung der Defensive / Heilung und können zum anderen auf den Feind angewendet werden, um den Schaden zusätzlich zu pushen.

Stehen einem nicht so viele Talentpunkte zur Verfügung kann man ein paar Punkte bei Glaubensgrenzen oder den heilenden Skills weglassen. Alle anderen Skills würden für uns zu große Einbußen im Schadensoutput bedeuten.

Besitzt man mehr Talente als hier angegeben, können weitere Heilungsskills, wie Göttliches Gebet oder mini-CCs wie Blenden oder Rüge mitgenommen werden.

This post has been edited 24 times, last edit by "Lordwasdf" (Apr 29th 2015, 5:31pm)


2

Friday, April 3rd 2015, 3:54am

Lordwasdf

Beginner

  • "Lordwasdf" started this thread

Posts: 19

Location: Germany

  • Send private message

PvE Caster - Die Rubine



Das wichtigste Rubingitter für den Caster Kleriker, stellt das Theomatrix-Gitter dar. Hier könnte man nahezu alles mitnehmen, da jedoch nur eine begrezte Anzahl an Rubinen einem zur Verfügung stehen, sollte man sich auf das wichtigste beschränken und lieber noch einige Rubine in den anderen Gittern mitnehmen.

Ich werde an dieser Stelle natürlich nicht alle Rubine einzeln beschreiben oder die Beschreibung abtippen, da man sich die Erklärungen auch selbst entweder im Spiel oder auf Allodswiki durchlesen kann. Die wichtigsten Rubine des Casters werde ich aber dennoch erwähnen, bzw. die Zusammenhänge aufzeigen.

Einer der wichtigsten Caster Rubine ist die Ekstase (Achtung: es sind 3 Rubine im Theomatrix-Gitter vorhanden und sollten alle mitgenommen werden), da sie uns die Möglichkeit bietet 8 Sekunden lang Theomatrix / Himmlisches Urteil als Instantcast zu wirken und dabei die Manakosten hierfür um 70% reduziert. Da wir mit den Skills zum einen Fanatismusstacks aufbauen und zum anderen guten Schaden in den 8 Sekunden verursachen, ist das ein sehr wichtiger Rubin.

Gottes Gnade ist vor allem in der Anfangszeit nach einem Patch sehr wichtig, da man mit schwacher Ausrüstung, einen sehr kleinen Manapool zur Verfügung hat und dieser Rubin die Manakosten unserer Skills verringert. Mehr Mana bedeutet, dass man länger seine Skills wirken kann und damit einen höheren Schaden austeilen kann. Hat man einmal das Endequipment erreicht und keine Manaprobleme mehr, kann man zwei der Rubine weglassen und anderweitig investieren. Ein Rubin muss jedoch weiterhin als Wegrubin herhalten.

Der neue Rubin Donner stellt einen sehr wichtigen Rubin dar, da dieser unsere Fanatismusstacks mit einem Schlag, beim wirken des Himmlischen Schlags auffüllt und uns somit Zugriff auf starke Skills wie Partikel des Lichts und Kette des Lichts gewährt.
Der Heilige Richter sorg dafür, dass beim Wirken von Theomatrix / Himmlisches Urteil der Cooldown des Himmlischen Schlags sich um 3 Sekunden verringert. Somit können wir öfter die Fanatismus Stacks wieder aufladen und können noch mehr Schaden austeilen. Also ein sehr wichtiger und nützlicher Rubin.

Ungezügelte Wut reduziert mit einer Wahrscheinlichkeit von 25% den Cooldown von Ekstase. Somit ist die Ekstase öfter einsetzbar, was zu größerem Schadensoutput, zum Cooldown des Himmlischen Schlags und dem Aufbau von Fanatismusstacks führt und somit wiederum mit einem noch größeren Schadensoutput verbunden ist. Also auch ein sehr nützlicher Rubin.

Alle anderen in Theomatrix-Gitter verwendeten Rubine dienen der Erhöhung des Schadens, der kritischen Trefferchance oder der Verrringerung der Manakosten oder Castzeiten.

Das Fanatismus-Gitter ist recht übersichtlich genutzt und dient rein der Schadensmaximierung durch Erhöhung des Blitzschades oder der Wahrscheinlichkeit in einen fanatischen Zustand zu verfallen.

Das dritte Rubingitter pusht durch Unerschütterlichen Glauben und Erleuchtung unsere Beschlagenheit und Elan und damit den Schaden. Die Woge des Glaubens erhöht die Effekte und Ewiges Feuer die Dauer der Reinigenden Flamme .
Inquisitor erhöht schließlich des verursachten Schaden an manawirkenden Kreaturen.

Sollten euch nicht so viele Rubine zur Verfügung stehen, können Einsparungen an der Woge des Glaubens (3.Talentgitter) und am Rubin Gottes Gnade (1. Talentgitter) vorgenommen werden.

PvE Caster - Attribute


Am Attributssystem wurden mit 6.0.0 einige Änderungen vorgenommen. Es wurde dahingehend verändert, dass Ausrüstungsgegenstände nur noch die Attribute Elan und Kondition beinhalten. Alle anderen Attribute können ausschließlich über Glyphen angepasst werden. Als DD Fernkämpfer steht man in Reihe 2 oder gar Reihe 3. Damit sind Attribute wie Entschlossenheit für den DD Caster sinnlos, da man versucht eher so wenig Schaden wie möglich zu erleiden, als die Entschlossenheit permanent oben zu halten.

Das Attribut Zorn ist so ziemlich das sinnloseste was ich je gesehen habe. MIr fällt spontan keine Klasse und/oder Skillung ein, bei der dieses Attribut Sinn macht. Damit ist jeder Punkt in dieses Attribut reine Verschwendung.

Hartnäckigkeit kann sinnvoll sein, z.B. im PvP oder im S3, damit man nicht so schnell Wundkomplexität bekommt. Aber auch hier versuche ich eher in Reihe 3 zu stehen und es zu vermeiden Schaden zu bekommen. Generell würde ich für S3 einen Wert von 25 anstreben, mehr sollte man als Caster hier aber nicht rein investieren.

Glück ist ein wichtiges Attribut, an das man nur schwer kommt. Hier müssen Drachenrelikte, Glückrubine (die manche Klassen haben) oder Gildenrubine her. Hier ist jeder Punkt Gold wert. Nicht vergessen sollte man, dieses Attribut für Raids oder Dominion über Potente aus der Boutique zu pushen.

Die wichtigsten offensive Attribute für uns sind also Beschlagenheit und Bruttalität. Rein rechnerisch ist hier ein Verhältnis von 50%:50% optimal. Ein Wert bei Bruttalität von um die 50 Punkte sollte aber auf jeden Fall erreicht werden, da man ansonsten zu viel Potential verschenkt.

Bei den defensiven Attributen geht es beim Caster Hauptsächlich um Lebenskraft und Blutlust. Blutlust sollte man nicht unterschätzen. Ein guter Wert hier, kann so manches Mal das Leben unseres Heilers erleichtern oder uns die Möglichkeit bieten Solo zu farmen. Man heilt sich permanent gegen, indem man Schaden am Gegner macht. Ich würde hier ein Verhältnis von Lebenskraft zu Blutlust von 60%:40% empfehlen. Erfahrungsgemäß ist auch hier ein Wert von 50 Punkten in Blutlust anzustreben. Kann man ein wenig auf Lebenspunkte verzichten, kann sich die Investition von mehr Punkten in Blutlust auszahlen. Nimmt man für S3 z.B. Hartnäckigkeit mit, so sollte das Verhältnis etwa so aussehen: Lebenskraft:Blutlust:Hartnäckigkeit --> 40%:40%:20%

PvE Caster - Waffenwahl

Bei der Waffenwahl gibt es eigentlich nicht viel zu beachten. Der Caster bezieht seinen Schaden aus dem Zauberstab und damit aus der Zauberkraft und nicht aus der Waffe und dem physikalischen Schadenswert der Waffe. Damit ist die Einhandwaffe für den Caster die richtige Wahl und ein zusätzliches Schild push die Defensive noch zusätzlich.

Die Wahl scheint klar und sehr einfach. ABER: Es scheint nur so. Tatsache ist, dass wir zu Beginn eines Patches mit Manaproblemen zu kämpfen haben und wenn unser Mana zu Ende ist, hat es sich auch ganz schnell mit dem Schaden machen erledigt.

Man sollte also nicht vorschnell handeln, sondern wohlüberlegt vorgeben. In einer Gruppe/Raid steht der Caster weit hinten und bekommt, sofern der Tank seinen Job gut macht und man das Movement beherrscht, nur wenig Schaden ab. Damit ist die Erhöhnung der Defensive nicht zwingend nötig. Darüber hinaus erhöht eine Zweihandwaffe unseren Manapool ungemein. Wenn man mehr Mana hat, kann man länger Schaden austeilen und kommt damit auf einen höheren Schadensoutput bei längeren Kämpfen und genau das ist der Job eines DDs.

Ich empfehle daher auf jeden Fall zunächst auf die Zweihandwaffe zu setzen und lieber auf das Schild zu verzichten. Erst ab Legend Equipment werden die Manaprobleme spürbar weniger, so dass man sich erst dann überlegen sollte auf Einhandwaffe mit Schild zu wechseln. Ist man hingegen öfter / lieber im PvP unterwegs, ist der Manapool nicht so wichtig, da man selten den kompletten Pool verbraucht, bis man tot ist. Somit ist die Wahl von Einhand + Schild fürs PvP von Anfang an empfehlenswert.

This post has been edited 11 times, last edit by "Lordwasdf" (Apr 29th 2015, 8:21am)


3

Friday, April 3rd 2015, 3:56am

Lordwasdf

Beginner

  • "Lordwasdf" started this thread

Posts: 19

Location: Germany

  • Send private message

PvE Caster - Rotation

1. Reinigende Flamme um die Gegner zu pullen und den DoT zu verteilen.
2. Himmlischer Schlag um die gesammelten Gegner mit einem starken AoE anzugreifen und die Fanatismustacks aufzufüllen.
3. Je nachdem ob man ein Ziel hat oder mehrere, verwendet man die Partikel des Lichts (single target) oder die Kette des Lichts (AoE), um die Fanatismusstacks abzubauen und dem oder den Gegner(n) immensen Schaden zuzufügen.

4. Ekstase aktivieren
5. 8 Sekunden lang permanent und ununterbrochen Theomatrix / Himmlisches Urteil casten, um Schaden zu machen, Cooldown von Himmlischer Schlag zu verringern und Fanatismusstacks aufzubauen.

-------Jetzt kommt die stärkste Kombinaton, da man zu dem Zeitpunkt alle Skills verfügbar hat und gleichzeitig bereits 3 Fanatismusstacks vorhanden sein sollten ------
6. Je nachdem ob man ein Ziel hat oder mehrere, verwendet man die Partikel des Lichts (single target) oder die Kette des Lichts , um die Fanatismusstacks abzubauen und dem oder dem/den Gegner(n) immensen Schaden zuzufügen.

7. Anschließend den Himmlischer Schlag um den Gegner(n) mit einem starken AoE anzugreifen und die Fanatismustacks erneut aufzufüllen.
8. Je nachdem ob man ein Ziel hat oder mehrere, verwendet man die Partikel des Lichts (single target) oder die Kette des Lichts , um die Fanatismusstacks abzubauen und dem oder den Gegner(n) immensen Schaden zuzufügen.

Wenn hier noch irgendwas am Leben sein sollte.
9. Man beginnt Theomatrix / Himmlisches Urteil zu casten, um Fanatismusstacks aufzubauen (bis man 3 hat)
Anschließend geht die Rota bei Punkt 3 wieder von vorne los. Man wiederholt die Schritte 3-9 bis das Mana alle ist (Manapots, Wiederherstellungstränke und Adrenalinrausch (Inkaskill des Kriegers) nicht vergessen) oder die Gegner alle tot sind.

PvE Caster - Rassenskills

Der wichtigste Rassenskill aus Sicht des Caster DDs ist definitiv der Tensess' Schild . Dieser Schild absorbiert Schaden und zusammen mit Glaubensgrenzen und Vorsehung als Vorbereitung kann er uns sehr oft das Leben retten. Wenn wir zu schnell einsteigen und dem Tank die Agro klauen oder einfach auf Gruppen AoE verteilen, die dann nicht direkt fallen und uns ins Visier nehmen.

Für den FH Kleriker ist Zems Glaube der wichtigste Rassenskill, der für 30 Sekunden den Heilungsoutput um 20% erhöht. Ein Skill der keinem FH Kleriker fehlen darf und in schweren Situation über Sieg oder Niederlage einer Gruppe entscheiden kann.

Beide Rassenskills kann man jedoch nur mit der Seite aus dem Buch der Geheimnisse aus der Boutique bekommen. Eine Investition von 900 Kristallen, die sich auf jeden Fall lohnt (vor allem beim FH Kleriker ein muss).

Die anderen beiden Rassenskills sind meiner Ansicht nach so vernachlässigbar, sodass diese hier gar nicht erwähnt werden brauchen. Man kann getrost ohne Rassenskills spielen, wenn man die beiden oben genannten nicht besitzt.

PvE Caster - Inkarnationsskills

Für mich persönlich ist für den Caster Kleriker der Inkarnatonsskill des Kriegers, der Adrenalirausch , der wichtigste Skill. Dieser Skill verdreifacht die Manaregeneration 10 Sekunden lang und ist alle 3,5 Minuten verfügbar. Sehr sinnvoll in längeren Kämpfen, um den Manapool ein ganzes Stück wieder aufzufüllen. Man sollte den Skill optimaler Weise während der Ekstase nutzen, da man während dieser Phase permanent das Himmlische Urteil castet und während dieser Zeit die Manakosten um 70% für diesen Skill reduziert sind. Man greift also an, macht Schaden, füllt Fanatismusstacks auf und setzt den Cooldown des Himmlischen Schlags zurück und kann aufgrund der reduzierten Manakosten mit Hilfe des Adrenalirausch's den Manapool ein weng wiederherstellen.

Fazit

Der Kleriker ist eine sehr variable und interessante Klasse und bietet in jeder Ausprägung einen Mehrwert in Gruppen und Raids. Ob als FH oder DD, der Kleriker macht einfach Spaß. Vor allem mit dem Patch 6.0.0 wurde der Schaden dieser Klasse wieder so weit angehoben, dass man zum einen Konkurrenzfähig ist und zum anderen die Klasse einfach wieder richtig Spaß macht.

Ob man sich am Ende für den Melee oder den Caster entscheidet, ist nicht so wichtig. Wichtig ist nur, dass der Kleriker auch als DD Spaß machen kann und der Gruppe hilft.

Ich hoffe, dass mein PMB dazu beitragen kann, dass neue Spieler sich beim Caster zurecht finden und alte Spieler dadurch insperiert werden auch den Caster auszuprobieren. Vielleicht hat sogar der eine oder andere Spieler etwas gelernt was er nicht wusste oder Erkenntnisse gewonnen, die demjenigen so gar nicht bewusst waren, auch wenn er sich gut auskennt.

In diesem Sinne: Probiert den Caster einfach ein wenig aus und wundert euch nicht, wenn ihr in den Battlegrounds auf einmal ganz vorne landet :thumbsup:

This post has been edited 5 times, last edit by "Lordwasdf" (Apr 29th 2015, 8:22am)


4

Saturday, April 4th 2015, 1:14pm

Hey Lord,
schöner PMB :)
Skillung ist auch gut, obwohl ich für meinen Teil lieber statt der Heilung die CC's und statt der Manarubine (ausser für Raids) noch die letzten Damagerubine mitnehme (ich verschlinge aber auch alles, was Mana gibt) - aber das ist Geschmackssache =)
Inquisitor wären auch die letzten DMGrubine,die ich nehmen würde weil Manamobs zu selten sind :D

LG Yil~

This post has been edited 1 times, last edit by "Yilvyna" (Apr 4th 2015, 1:37pm)


5

Monday, April 6th 2015, 11:53am

Huhu lord,

hätte da mal eine frage und hoffe du kannst mir weiterhelfen :)
Finde deinen PmB gut und die Skillung passt ganz gut auf meine Kleri inkarnation. Jedoch eine frage, wozu diese viele Heilung die durch die AM doch verschwindet gering ist, ebenso bewirken die 'Macht der Rheinheit' Rubine dann auch nicht viel. Bin mir bei den beiden sachen noch unsicher für meine PvE Caster DD SKillung :D

Wäre schön wenn du mir helfen könntest :)
Dieser Post kann Spuren von: Ironie, Sarkasmus, Satire, Zynismus, schlechter Geschmack oder "Nutze dein Hirn mal selber" enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und tragen Ihren Arzt zum Informatiker.
:thumbup:

6

Monday, April 6th 2015, 12:17pm

'Macht der Reinheit' : Erhöht die Effekte aller heiligen Zauber um 9% auf Rang 3.
Himmlisches Urteil,Partikel, Kette,Vorsehung,Glaubensgrenzen ... = Heilig :)
Macht der Reinheit ist schon richtig =)
Die Heilung ist wohl Geschmackssache :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Yilvyna" (Apr 6th 2015, 12:48pm)


7

Monday, April 6th 2015, 12:44pm

Machen da die Träger des Lichts nicht mehr sinn für Boss Kämpfe :p ?

Und mit Effekte wird wohl DMG gemeint sein?
Dieser Post kann Spuren von: Ironie, Sarkasmus, Satire, Zynismus, schlechter Geschmack oder "Nutze dein Hirn mal selber" enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und tragen Ihren Arzt zum Informatiker.
:thumbup:

8

Monday, April 6th 2015, 12:48pm

Mit Effekte ist alles gemeint, was die skills machen :P

Träger des Lichts gehört sowieso rein aber Macht der Reinheit auch :D

Werde meinem PMB noch ne Caster und Melee >Full DMG< Skillung hinzufügen - guck nachher mal da rein für max DMG output :D

9

Monday, April 6th 2015, 1:52pm

Mit Effekte ist alles gemeint, was die skills machen :P

Träger des Lichts gehört sowieso rein aber Macht der Reinheit auch :D

Werde meinem PMB noch ne Caster und Melee >Full DMG< Skillung hinzufügen - guck nachher mal da rein für max DMG output :D

Alles klar, dann mach mal eine :)

Gut zu wissen, aber was würdest du eher weglassen zwecks Rubin mangel? Ist ja nur ne inka, der fehlen noch Paar ^^
Dieser Post kann Spuren von: Ironie, Sarkasmus, Satire, Zynismus, schlechter Geschmack oder "Nutze dein Hirn mal selber" enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und tragen Ihren Arzt zum Informatiker.
:thumbup:

10

Monday, April 6th 2015, 1:56pm

Inquisitor - fast alle mobs sind Energiemobs =S
Und Woge des Glaubens

11

Monday, April 6th 2015, 2:23pm

ok, besten dank
Dieser Post kann Spuren von: Ironie, Sarkasmus, Satire, Zynismus, schlechter Geschmack oder "Nutze dein Hirn mal selber" enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und tragen Ihren Arzt zum Informatiker.
:thumbup:

12

Monday, April 6th 2015, 11:19pm

Lordwasdf

Beginner

  • "Lordwasdf" started this thread

Posts: 19

Location: Germany

  • Send private message

Hat ein wenig gedauert, aber jetzt kann ich doch mal antworten. Generell ist das mit der Heilung, wie Yil es als Geschmackssache bezeichnet hat, richtig. Aber gerade für Inkas oder Leute ohne Brunnen des Todes halte ich meine Variante für besser als die von Yil (ist aber Geschmacksache). Ich dachte, ich habe das im PMB ausreichend erklärt, welche Rubine man weglassen könnte und wieso Heilung. Aber hier nochmal paar kurze Sätze. Meine Variante ist für alle, die nicht ständig switchen können (weil sie keinen Titel haben oder die zweite Skillung mit FH reserviert ist) und dennoch ab und an BG machen wollen, die bessere. Die Skillung ist PvE ausgerichtet und dennoch kann es nötig sein, dass man ein paar Heals dabei hat. Wie gesagt, kann die AM auch deaktiviert werden (z.B. BGs), dann entscheidet so eine Segnung auch über Sieg oder Niederlage im 1 vs 1. Auch im S3 kann man mit den offheals gerne aushelfen, indem man dem Tank eine Segnung mit draufwirft. Wenn man nicht so viele Rubine hat, lässt man am besten wie ich geschrieben habe die Woge des Glaubens weg. Inquisitor ist auch möglich, würde ich persönlich aber nach Woge des Glaubens weglassen. Am Ende kann natürlich jeder statt der Heilungstalente die micro CCs mitnehmen, ich persönlich finde die Variante aber zu festgefahren und zu sehr auf PvP ausgelegt, aber am Ende musst du Rusti sehen, was dir persönlich mehr zusagt. ;)

13

Tuesday, April 7th 2015, 12:05pm

Meine Variante ist für alle, die nicht ständig switchen können (weil sie keinen Titel haben oder die zweite Skillung mit FH reserviert ist) und dennoch ab und an BG machen wollen, die bessere. Die Skillung ist PvE ausgerichtet und dennoch kann es nötig sein, dass man ein paar Heals dabei hat. Wie gesagt, kann die AM auch deaktiviert werden (z.B. BGs), dann entscheidet so eine Segnung auch über Sieg oder Niederlage im 1 vs 1. Auch im S3 kann man mit den offheals gerne aushelfen, indem man dem Tank eine Segnung mit draufwirft.
Das ist jetzt aber nicht richtig. Ich glaube nicht, dass wir sagen können, welche die bessere ist. Es sind 2 verschiedene, die beide im PvE super sind und im PvP benutzt werden können. Die Segnung tickt jetzt nicht so enorm, als das ich sie über Blenden+Rüge auf Rang 3 stellen würde. Das sind 2 super CC's, wo du/der Tank viele Sekunden 0 Schaden durch den Gegner erhaltet. Das ist sowohl im PvE, als auch im PvP sehr nützlich. Zudem würde ich auch im PvE (gerade im Sektor 3) nicht die minimalen offheals über CC+15% Magieschaden der ganzen Gruppe stellen (je schneller der Mob down,desto besser).
Wo deine Skillung besser ist, ist wenn jemand AOE farmt und sich nicht nur über Blutlust (weil Schadensmangel durch evtl. kleine Runen) am Leben halten kann. Dann ist die Segnung nicht verkehrt.
Aber ich bleibe dabei: ist Geschmackssache und keine Kritik an deiner Skillung Lord :)

14

Tuesday, April 7th 2015, 4:50pm

Lordwasdf

Beginner

  • "Lordwasdf" started this thread

Posts: 19

Location: Germany

  • Send private message

Hi Yil. So war das auch nicht gemeint. Ich meinte nicht, dass meine Skillung besser ist als deine oder wie auch immer, sondern nur, dass sie aktuell für mich persönlich am besten passt, darum spiele ich sie auch. Ich habe den Brunnen und kann jederzeit umskillen, mach anderer kann das halt nicht. Ist aber auch egal. Ich habe bewusst die Caster DD Skillung vorgestellt und nicht wie du den FH. Ich muss nicht direkt mit dir in Konkurrenz treten (wäre auch schwachsinn, wenn wir von einer Gilde sind :D ), sondern habe einfach das vorgestellt, was ich persönlich am liebsten spiele. Ich wollte einfach mal eine Abwechslung zu den ganzen FH Kleris bieten. Am Ende entscheidet sowieso jeder Leser für sich selbst, welche Skillung ihm besser befällt, besser zum ihm passt und welche er verwendet. In diesem Sinne, Viel Erfolg mit deinem PMB. :thumbsup:

15

Tuesday, April 7th 2015, 6:19pm

Aye!
Dir auch viel Erfolg mit deinem PMB :thumbsup: !

16

Tuesday, April 7th 2015, 6:55pm

Sehr schöner PMB. Habe schon etwas bei Yilvyna dazu geschrieben. Hoffe einer von euch holt den Sieg. Gl auch an dieser Stelle euch beiden ;)

17

Wednesday, April 29th 2015, 8:23am

Lordwasdf

Beginner

  • "Lordwasdf" started this thread

Posts: 19

Location: Germany

  • Send private message

*ein kleiner push* ;)

Similar threads

Rate this thread